Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Aktuelles

Bistum gibt Missbrauch durch Priester bekannt

Sa, 15. Dezember 2018 | Ein inzwischen im Ruhestand lebender Priester des Bistums Osnabrück hat in der Gemeinde Merzen im Landkreis Osnabrück in seiner aktiven Zeit als Pfarrer mehrere Kinder missbraucht. Das hat das Bistum Osnabrück in einem Brief von Bischof Franz-Josef Bode bekannt gegeben, der an diesem Wochenende (15./16. Dezember) vor Ort in den Gottesdiensten verlesen wird. Demnach haben die Übergriffe in den 1980-er und 1990-er Jahren stattgefunden.

Sonntagsevangelium in leichter Sprache und in Gebärdensprache

Do, 13. Dezember 2018 | Auf der Internetseite des Katholischen Bibelwerks e.V. werden die Evangelien jedes Sonn- und Feiertags in Leichter Sprache angeboten. Das Ziel der Leichten Sprache ist Textverständlichkeit. Sie versucht barrierefrei zu sein und berücksichtigt besonders die Bedürfnisse von Menschen mit Lernschwierigkeiten, von Menschen mit Demenz sowie von Menschen, die nicht so gut Deutsch können.

Kunst in Kürze: Die Domkrippe wird 100

Kunst in Kürze: Die Domkrippe wird 100: 1918 waren zwar noch nicht alle Figuren fertig, doch konnten die festlich gestimmten Besucher zur ersten Nachkriegs-Weihnacht zumindest die Heilige Familie bewundern
Bild: Hermann Pentermann

Di, 11. Dezember 2018 | Do, 13. Dezember, 18 Uhr
Mit: Prof. Gerhard Lohmeier

Zwar wurde die Domkrippe von Jakob Holtmann erst 1919 eingeweiht, doch dass die heilige Familie bereits ein Jahr zuvor öffentlich im Dom zu bewundern war, ist weitgehend unbekannt.

Material zum Glaubenstag der Senioren 2019

Material zum Glaubenstag der Senioren 2019
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 11. Dezember 2018 | „Kirchen als Begegnungs- und Glaubensräume“
Am 2. Februar feiert die Kirche das Fest "Darstellung des Herrn". Der hochbetagte Simeon preist Gott, nachdem er das Kind „Jesus“ in seine Arme genommen hat. Er sagt „Meine Augen haben das Heil gesehen“. Die Arbeitshilfe trägt diesen Titel und enthält einen Gottesdienstvorschlag mit kirchenraumpädagogischen Elementen.

Füreinander mit Herz & Hand

Füreinander mit Herz & Hand: (Bild: fotolia.de, 2jenn)

Fr, 07. Dezember 2018 | Kirche der Beteiligung mit Menschen im 3. & 4. Lebensalter
Seniorenengagement in einer füreinander sorgenden Gemeinde fördern

In Kirchengemeinden, Verbänden und Caritas sehen viele Menschen die Nöte anderer. Auch für die Pastoral mit Menschen im 3. & 4. Lebensalter ist es ein sehr sinnvoller Ansatz, gegenseitige Hilfe mit Herz & Hand vor Ort konkret werden zu lassen. Wenn die Generation der "Babyboomer" jetzt den Ruhestand erreicht, sucht sie vielerorts sinnstiftende Engagementfelder und sollte auch im Raum der Kirche auf Menschen treffen, die ihre Potentiale, Charismen und Ressourcen sehen und sich gemeinsam "miteinander und füreinander" auf den Weg machen. (Bild: fotolia.de, 2jenn)

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum: Vor 100 Jahren hatte Dombildhauer Jakob Holtmann die Figuren der Heiligen Familie für die neue Domkrippe fertiggestellt und präsentierte sie als Vorgeschmack auf das gesamte Ensemble dem interessierten Publikum
Bild: Hermann Pentermann

Fr, 07. Dezember 2018 | Di, 11. Dezember, 19:30 Uhr
Vortrag: Frohe Botschaft für alle – Entstehung und Bedeutung der Weihnachtskrippe im Dom zu Osnabrück
Mit: Prof. Dr. Gerhard Lohmeier

Im Vortragsprogramm zum 100-jährigen Bestehen des Diözesanmuseums präsentiert Prof. Dr. Gerhard Lohmeier am Dienstag, den 11. Dezember um 19.30 Uhr im Forum am Dom (Domhof 12) Forschungsergebnisse des Vereins der Krippenfreunde Osnabrück-Emsland zur Geschichte der Domkrippe.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 »