Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Aktuelles

Kunst in Kürze: Der Tragaltar

Kunst in Kürze: Der Tragaltar: Die Geburt Jesu nach dem apokryphen Jakobusevangelium
Bild: S. Kube

Do, 03. Januar 2019 | Do, 03. Januar, 18 Uhr
Mit: Dr. Caroline Bäßler

Die figürlich gestalteten Reliefs aus Walrosszahn vom Tragaltar zeigen durch starke Bereibungen insgesamt eine bewegte Nutzungsgeschichte.

Erlebnisausstellung "Miniwelten" im Bistum Osnabrück (19. Januar bis 09. Februar 2019)

Erlebnisausstellung "Miniwelten" im Bistum Osnabrück (19. Januar bis 09. Februar 2019)
Bild: Andreas Schöllmann / Erzbistum Köln

Mi, 02. Januar 2019 | Mitmachausstellungen erfreuen sich großer Beliebtheit bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Erwachsenen. Die Ausstellung "Miniwelten" aus dem Erzbistum Köln bietet kreative Auseinandersetzungen zu verschiedenen Ministrantendiensten. Vom 19.01. bis 09.02.2019 ist sie in verschiedenen Orten des Bistums zu sehen.

Silvesterpredigt von Bischof Franz-Josef Bode

Mo, 31. Dezember 2018 | Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat zum Zusammenhalt in Politik, Gesellschaft und Kirche aufgerufen. In seiner Silvesterpredigt im Osnabrücker Dom wies Bode am Montag (31. Dezember) auf eine „Entsolidarisierung der Weltgemeinschaft“ und auf die „politischen Gräben in Europa“ hin.

Weihnachtspredigt von Bischof Franz-Josef Bode

Di, 25. Dezember 2018 | In seiner Weihnachtspredigt 2018 lässt Bischof Franz-Josef Bode sich ermutigen vom "großen Wort Gottes, das trotz aller Vergehen von Menschen in Kirche und Gesellschaft niemals vergehen wird". Hier lesen Sie die Predigt im Wortlaut.

Weihnachtsgottesdienst unter dem Eindruck von Missbrauchsfällen

Di, 25. Dezember 2018 | Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat am Ersten Weihnachtstag im Osnabrücker Dom einen feierlichen Gottesdienst gefeiert. Zu Beginn des Gottesdienstes ging er auf die vor kurzem bekannt gewordenen Missbrauchsfälle im Bistum Osnabrück ein.

geistlich unterwegs 2019

Mi, 19. Dezember 2018 | „geistlich unterwegs" - das neue Jahresprogramm 2019 mit spirituellen Angeboten für Einzelne, Gruppen und Gemeinden ist da. „unterwegs“ – das bedeutet: in Bewegung sein – körperlich und geistig, offen sein für Ungeahntes, aber auch: Pause machen, eine Rast einlegen, zur Ruhe kommen. Dazu wollen die Angebote einladen: den Alltag zu unterbrechen und sich neu zu orientieren – und so im eigenen Glauben "beweglich" zu bleiben und sich auf neue Erfahrungen mit Gott einzulassen.

Aschermittwoch der Frauen 2019

Aschermittwoch der Frauen 2019

Di, 18. Dezember 2018 | „Vorbild(l)ICH“ lautet die Überschrift für den Aschermittwoch der Frauen 2019. Er beschäftigt sich in vielerlei Hinsicht mit dem Thema Vorbilder: Welche Vorbilder haben Kinder? Welche Vorbilder finden wir in der Bibel, unter den Heiligen, in Zeitgeschichte oder Politik? Welche Idole oder streitbaren Vorbilder gibt es? Und schließlich: Worin und für wen bin ICH Vorbild?

Bistum gibt Missbrauch durch Priester bekannt

Sa, 15. Dezember 2018 | Ein inzwischen im Ruhestand lebender Priester des Bistums Osnabrück hat in der Gemeinde Merzen im Landkreis Osnabrück in seiner aktiven Zeit als Pfarrer mehrere Kinder missbraucht. Das hat das Bistum Osnabrück in einem Brief von Bischof Franz-Josef Bode bekannt gegeben, der an diesem Wochenende (15./16. Dezember) vor Ort in den Gottesdiensten verlesen wird. Demnach haben die Übergriffe in den 1980-er und 1990-er Jahren stattgefunden.

Sonntagsevangelium in leichter Sprache und in Gebärdensprache

Do, 13. Dezember 2018 | Auf der Internetseite des Katholischen Bibelwerks e.V. werden die Evangelien jedes Sonn- und Feiertags in Leichter Sprache angeboten. Das Ziel der Leichten Sprache ist Textverständlichkeit. Sie versucht barrierefrei zu sein und berücksichtigt besonders die Bedürfnisse von Menschen mit Lernschwierigkeiten, von Menschen mit Demenz sowie von Menschen, die nicht so gut Deutsch können.

« 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »