Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Themen

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten und allgemeine Inhalte, geordnet nach Themen. Sie können ein Thema über das Auswahlmenü anklicken oder in der alphabetischen Liste stöbern. Zurück auf die Übersichtsseite.

40 Artikel zum Thema:



Themenauswahl:


Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat
Bild: Hermann Haarmann

Di, 14. August 2018 | Seit dem 1. August 2018 absolvieren Madita Korbanka und Verena Albers ihre Ausbildung im Bischöflichen Generalvikariat.
Wir begrüßen die beiden ganz herzlich und wünschen ihnen eine gute Zeit bei uns! ..

Kirchenmusik-C-Ausbildung ab August 2018

Fr, 13. Juli 2018 | Wer Kirchenmusiker(in) werden will, kann im Bischöflichen Kirchenmusikseminar Osnabrück eine gute Startausbildung erhalten. Am 17. August startet die zweijährige Kirchenmusik-C-Ausbildung mit Unterricht in Orgel und Chorleitung und wichtigen Nebenfächern von Stimm- und Gehörbildung über Theorie bis zur Gregorianik. Auch eine Ausbildung in einem Teilbereich, also nur Orgel oder nur Chorleitung, ist möglich.

Einführung in den Sakristanendienst 2018 - 2019

Di, 03. Juli 2018 | Die Tätigkeit der Sakristanin und des Sakristans beschränkt sich nicht nur auf Gottesdienst und Sakristei. Da kann es manche Überraschung geben, denn wer ahnt schon, wie sehr er oder sie auch mit Floristik und Gartenbau, speziellen Reinigungsmethoden für Edelmetalle oder technischen Aufgaben zu tun haben wird?

Bereitet dem Herrn den Weg! (Lk 3,4c)

Di, 03. Juli 2018 | Liturgische Dienste begleiten - Fortbildung für Hauptamtliche in der Pastoral

Liturgische Dienste brauchen nicht nur Ausbildung und Einführung in ihren Dienst. Hilfreich ist auch die unterstützende Begleitung vor Ort. Wie diese gestaltet werden kann, welche Impulse in Richtung Austausch, Reflexion, Fortbildung und Besinnung in der Begleitung gesetzt werden können, dazu gibt diese Fortbildung Anregungen. Am Beispiel der Advents- und Weihnachtszeit kann dies auch konkret werden.

Regionale Fortbildung NICHT nur für liturgische Dienste in 2018-2019

Di, 03. Juli 2018 | Liturgie entsteht im Zusammenspiel von Gott und seiner feiernden Gemeinde, wobei jede*r eingeladen ist, sich auf je eigene Weise einzubringen. In der Liturgie feiern wir, dass Gott uns an seinem Leben teilhaben lässt und uns beschenkt mit vielfältigen Gaben, durch die wir uns wiederum an der Feier und am Leben beteiligen.
Mit jährlichen Veranstaltungen in verschiedenen Regionen laden wir Sie ein, ihre liturgischen Erfahrungen einzubringen, miteinander auszuloten, wie Beteiligung im und am Gottesdienst erfahren wird und erfahrbar gemacht werden kann, wie wir miteinander so feiern können, dass GOTTesdienst unser Leben berührt, was jede*r selber dazu beitragen kann und was sich aber auch unserer Machbarkeit entzieht.

Von Gott erzählen ... - Biblische Geschichten lebendig werden lassen

Do, 21. Juni 2018 | Wenn das Wort lebendig wird und die Geschichten vor unseren Augen als Bilder entstehen, dann erleben wir Erzählen als Verbindungselement zwischen den Glaubenden und Gott. Lernen kann man das jetzt in einer ökumenischen Fortbildung für kirchliche Mitarbeitende und Interessierte.

„Es wird erzählt ...“ - 2-teilige Ausbildung zum/zur Bibelerzähler*in

Di, 20. März 2018 | „Wenn ich die Bibel schließe und beginne, ihre Geschichten mit meinen Worten zu erzählen, schauen mich plötzlich alle Kinder aufmerksam an.“ Diese Erfahrung teilen viele, die nicht nur aus der Bibel vorlesen, denn das Erzählen von biblischen Texten erzeugt eine Faszination und Kraft, die die Bibel ganz neu lebendig werden lässt.

Sharing Heritage - Herkunft hat Zukunft

Sharing Heritage - Herkunft hat Zukunft

Di, 13. Februar 2018 | Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholik*innen hat als eine von knapp 30 Institutionen in Deutschland durch die Bundesbeauftrage für Kultur und Medien den Zuschlag erhalten, sich offiziell am Europäischen Kulturerbejahr – Sharing Heritage – 2018 zu beteiligen. Ziel des Jahres ist es, insbesondere jungen Menschen das kulturelle Erbe Europas näher zu bringen und es als für sie relevant erfahrbar werden zu lassen.

Jetzt bei Katholischer Journalistenschule bewerben

Jetzt bei Katholischer Journalistenschule bewerben
Bild: Alberternst_ifp

Fr, 26. Januar 2018 | Am 1. März 2018 ist Bewerbungsschluss für junge Journalistinnen und Journalisten, die ab Herbst 2018 ein Volontariat bei der Katholischen Journalistenschule ifp machen wollen. Die Volontäre werden multimedial ausgebildet und nach Tarif bezahlt.

Ausbildung zum/zur Kirchenführer/in

Mo, 11. September 2017 | In Kooperation mit dem Diözesanmuseum Osnabrück bietet die Katholische Erwachsenenausbildung Anfang 2018 einen Ausbildungskurs zum/zur ehrenamtlichen Kirchenführer/in an. Anmeldeschluss ist Anfang Februar 2018.

Schulung zum/zur Dialogbegleiter/in Christentum - Islam

Mi, 30. August 2017 | Von Februar bis Juni 2018 bieten die Katholische Erwachsenenbildung und das Seelsorgeamt einen Zertifikatskurs zum/zur Dialogbegleiter/in Christentum - Islam an. Ausführliche Infos zum Kurs und zur Anmeldung finden Sie hier im Flyer:

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat : Foto: Henrika Huil

Fr, 18. August 2017 | Seit dem 1. August 2017 absolviert Hanna Lietmann ihre Ausbildung im Bischöflichen Generalvikariat.
Wir begrüßen sie ganz herzlich und wünschen eine gute Zeit bei uns!

Folgende Auszubildende absolvieren derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Bischöflichen Generalvikariat:
Von links nach rechts: Luisa Drees (im 2. Ausbildungsjahr), Julia Uphaus (im 3. Ausbildungsjahr), Maike Hengehold (im 2. Ausbildungsjahr) und Hanna Lietmann (im 1. Ausbildungsjahr).
(Bild: Henrika Huil)

2. Kurs "Führen und Leiten für pastorale MitarbeiterInnen" abgeschlossen

2. Kurs "Führen und Leiten für pastorale MitarbeiterInnen" abgeschlossen
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 04. Juli 2017 | "Gemeinsam Kirche sein - gemeinsam Verantwortung übernehmen": So könnte die Überschrift eines Erfahrungsberichts zum 2. Kurs "Führen und Leiten für pastorale MitarbeiterInnen im Bistum Osnabrück" lauten, der jetzt beendet ist.

Noch bis 1. Februar zum diözesanen Medientag anmelden!

Noch bis 1. Februar zum diözesanen Medientag anmelden!: Bild: Bistum Osnabrück
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 12. Januar 2017 | Für eine lebendige Gemeinde ist Öffentlichkeitsarbeit wichtig. Sie hilft uns, die Frohe Botschaft zu verkünden. Um uns über die damit verbundenen Möglichkeiten und Herausforderungen auszutauschen, einander zu inspirieren und voneinander zu lernen, laden wir herzlich ein zum 1. Diözesanen Medientag im Bistum Osnabrück!

Diözesanbibliothek mit neuer Internetseite

Diözesanbibliothek mit neuer Internetseite
Bild: Diözesanbibliothek

Mo, 19. Dezember 2016 | Die Diözesanbibliothek Osnabrück hat jetzt eine eigene Internetseite. Dort finden Besucher Öffnungszeiten, aktuelle Informationen, sowie Infos zu Neuerwerbungen und allen Services der Bibliothek. Ab Februar 2017 weitet die Bibliothek außerdem Ihre Öffnungszeiten aus. Weitere Infos dazu gibt es ebenfalls auf der Internetseite:

Förderprogramm für Frauen

Förderprogramm für Frauen: Christine Hölscher (links) und Alwine Röckener gehören zu einer Gruppe von 40 Frauen, die für Leitungsaufgaben in der katholischen Kirche qualifiziert werden (Bild: Bistum Osnabrück)

Fr, 07. Oktober 2016 | Die deutschen Bistümer wollen mehr Frauen in Führungspositionen bringen. An einem dafür eingerichteten Förderprogramm beteiligt sich auch das Bistum Osnabrück mit den Gemeindereferentinnen Christine Hölscher aus Osnabrück (links im Bild) und Alwine Röckener aus Lingen. (Bild: Bistum Osnabrück)

Erster Zertifikatskurs "Führen und Leiten" abgeschlossen

Erster Zertifikatskurs "Führen und Leiten" abgeschlossen: Die Teilnehmer und Refrenten des Zertifikatskurses Führen und Leiten 2016

Do, 18. August 2016 | Nach zweijähriger Fortbildungszeit wurde 18 hauptamtlichen Mitarbeitern/innen in Haus Ohrbeck das Zertifikat für den Kurs "Führen und Leiten" verliehen. Der Kurs ist der Auftakt einer Unterstützung und Qualifizierung der hauptamtlichen Mitarbeiter/innen im Bistum. (Bild: Bistum Osnabrück)

Seminar zum Umgang mit Tod und Trauer in Kita und Kirchengemeinde

Do, 11. August 2016 | Junge Familien und Kindertagesstätten können plötzlich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sein. Wie können Sie in der Kindertagesstätte und in der Kirchengemeinde auf Kinder und Erwachsene in dieser Situation eingehen? Was sollten Sie bedenken? Wie sieht eine erleichternde Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätte und Kirchengemeinde aus?

Neue Fachkräfte für Religionspädagogik im Elementarbereich

Neue Fachkräfte für Religionspädagogik im Elementarbereich: (Bild: LWH)

Mo, 27. Juni 2016 | 18 Erzieherinnen haben das Zertifikat "Fachkraft für Religionspädagogik im Elementarbereich" erworben. Die Frauen erhielten die bischöfliche Sendung für den Elementarbereich durch Generalvikar Theo Paul. Die Weiterbildung findet in Kooperation mit dem LWH statt. Im nächsten Jahr beginnt ein neuer Kurs. Anmeldungen sind noch möglich. (Bild: privat)

Exercitium 2017-2019

Do, 23. Juni 2016 | Geistliche Übungswege begleiten lernen
Geistliche Begleitung ist darauf angelegt, Menschen in verschiedenen Lebenssituationen und -kontexten auf ihrem Glaubensweg zu unterstützen.
Die (Erz-)Bistümer Hamburg, Hildesheim, Münster und Osnabrück bieten gemeinsam ein Seminar an für Frauen und Männer, die beruflich oder ehrenamtlich in seelsorglichen oder therapeutischen Arbeitsfeldern, in Pflege oder Beratung tätig sind oder werden wollen. Zeitrahmen des Seminars: Juni 2017 bis Februar 2019. Es beinhaltet 32 Kurstage (Ahmsen, Hildesheim, Rheine), eine Exerzitienwoche im Kloster Vinnenberg und einen weiteren mindestens 7-tägigen selbstorganisierten Exerzitienkurs.

Fortbildungen "Toni singt" im Bistum Osnabrück

Fortbildungen "Toni singt" im Bistum Osnabrück: (Bild: toni-singt.de)

Mo, 20. Juni 2016 | Seit einigen Jahren bietet das Bistum Osnabrück in Kooperation mit dem ChorVerband NRW und dem Chorverband Niedersachsen-Bremen Ausbildungskurse für Liedergartenleiter/innen sowie Liedergarten-Kurse in verschiedenen Kindertagesstätten und Gemeinden des Bistums an. Ab Herbst 2016 starten neue Kurse - genaue Informationen dazu und ein Anmeldeformular finden Sie anbei im Flyer zum Herunterladen! (Bild: toni-singt.de)

Altenpflegepastoral im Bistum Osnabrück

Altenpflegepastoral im Bistum Osnabrück: (Bild: Bistum Osnabrück)

Do, 02. Juni 2016 | Qualifizierung abgeschlossen
Älter wird man heute später oder gar nicht. Dennoch erreichen viele Menschen nach einem langen Leben in guter Gesundheit ihre 4. Lebensphase. Zu ihr gehört eine gewisse Fragilität und das Angewiesensein auf andere. Neben Unterstützungsbedarfen birgt diese Lebensphase auch die Chance, im Alter persönlich und spirituell weiter zu wachsen und das eigene Leben einer versöhnten Vollendung näher zu bringen. In diesem Sinne möchte Seelsorge im Bistum Osnabrück dem alten Menschen nahe sein. (Bild: Bistum Osnabrück)

Haus Ohrbeck: Neues Programm Sommer 2016

Haus Ohrbeck: Neues Programm Sommer 2016: (Bild: Haus Ohrbeck)

Do, 31. März 2016 | Mit knapp 120 Seminaren startet Haus Ohrbeck in den Frühling und Sommer. Die Bildungsstätte bietet Ihnen Seminare an, die Sie zu Atem kommen lassen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich für Stunden oder Tage ganz auf das zu konzentrieren, was für Sie in Ihrem Leben zur Zeit wesentlich ist. (Bild: Haus Ohrbeck)

Kirchenmusikalische Ausbildungen

Do, 11. Februar 2016 | Für eine Kurzinformation über die kirchenmusikalischen Ausbildungsangebote stehen Ihnen angehängte Dokumente zur Verfügung.
Konkrete Veranstaltungshinweise finden Sie in der aktuellen Ausgabe unserer "Kirchenmusikalischen Informationen".

KEB im Landkreis Osnabrück mit neuem Vorstand

Mi, 11. November 2015 | Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Osnabrück hat auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt:
Neue Vorsitzende ist Kornelia Sube aus Belm, die Gregor Wulftange (Hagen) nachfolgt. Wulftange hat dieses Amt seit 1997 bekleidet. Stellvertreter bleibt der Osnabrücker Theologe Prof. Dr. Elmar Kos.

Fortbildungsdatenbank

Fortbildungsdatenbank: (Bild: wordle.net)

Do, 22. Oktober 2015 | Nach vielen Anregungen von Mitbrüdern, Kolleginnen und Kollegen hat die Stabsstelle Personalentwicklung nun eine Fortbildungsdatenbank eingerichtet, in der Sie sich in Zukunft online und auf einen Blick über die ganze Vielfalt der Angebote informieren können. (Bild: wordle.net)

Kirchliche Schulen für Inklusion stärken

Do, 17. Juli 2014 | Bistümer bilden Förderschullehrer aus
Im Zuge des inklusiven Unterrichts bildet die katholische Kirche in Niedersachsen künftig selbst Förderschullehrkräfte aus. In Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg werden zunächst 21 Lehrkräfte aus den Bistümern Osnabrück, Hildesheim und dem Offizialat Vechta einen berufsbegleitenden Studiengang absolvieren, sagte die Schulrätin im Kirchendienst, Maria Schwedhelm, dem "Kirchenboten". Hier lesen Sie das Interview.

Aufgaben und Zuständigkeiten BPR und PE

Mo, 30. Juni 2014 | Die Stabsstelle Personalentwicklung wird in ihren Aufgaben und in ihrem Bezug zum Personalreferat nicht immer richtig eingeordnet. Deshalb finden Sie hier einige Erläuterungen zu den verschiedenen Zuständigkeiten: Das Bischöfliche Personalreferat (BPR) bearbeitet alle Fragen rund um den Einsatz, die Personalauswahl und die Ausbildung des Pastoralen Personals.
Die Stabsstelle Personalentwicklung (PE) ist für die strategischen Fragen rund um den Personaleinsatz im Pastoralen Dienst zuständig. Die konkreten Aufgaben und Zuständigkeiten finden Sie in der folgenden Aufstellung.

Pfarrbriefservice kommt in Ihre Gemeinde

Do, 11. Oktober 2012 | Auf der Internetseite www.pfarrbriefservice.de finden Sie Bilder, Gestaltungsvorlagen oder Beispiele für Pfarrbriefe. Hier können Sie sich informieren und das Material herunterladen. Das Angebot ist eine Initiative deutscher Bistümer, an der sich auch das Bistum Osnabrück beteiligt. Neu ist: Der Pfarrbriefservice kommt jetzt auch in Ihre Gemeinde.