Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bischöflichen Generalvikariat ist die Schnittstelle für interne und externe Kommunikation im Bistum Osnabrück. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Kontaktpflege zu Journalisten und die Bearbeitung von Presseanfragen, sowie die Erstellung von Publikationen und die Entwicklung und Pflege von Internetprojekten.

Mit dem Friedenslicht live durch Deutschland

Mit dem Friedenslicht live durch Deutschland
Bild: katholisch.de

Do, 14. Dezember 2017 | Am 17. Dezember kommt das Friedenslicht aus Bethlehem nach Deutschland. Die Online-Redaktionen von katholischen Bistümern, Orden, Verbänden und Hilfswerken begleiten dieses Symbol für den Frieden in diesem Jahr mit einer Live-Übertragung durchs ganze Land - auch das Bistum Osnabrück sendet live!

Bode zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Do, 23. November 2017 | Weltweit wird am 25. November der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen. Auch Bischof Franz-Josef Bode hat sich in seiner Funktion als Vorsitzender der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz zum Thema geäußert.

Niels-Stensen-Akademie

Niels-Stensen-Akademie
Bild: Bistum Osnabrück

Mi, 15. November 2017 | Am 29. November findet die 10. Niels-Stensen-Akademie unter dem Titel „Demokratie in Gefahr? Zur Kultur der politischen Debatte in Deutschland“ statt. Gastredner ist in diesem Jahr Wolfgang Thierse, Präsident des Deutschen Bundestages a.D.

Neues Seminarangebot: Argumentieren gegen Stammtischparolen

Di, 07. November 2017 | Wie reagiere ich, wenn jemand in meinem Umfeld eine populistische oder rassistische Äußerung loslässt? Das neue Seminarangebot „Argumentieren gegen Stammtischparolen" richtet sich an Interessierte in Gremien, Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden und Caritas-Einrichtungen, die sich rassistischen Bemerkungen und Intoleranz entgegenstellen möchten.

Dialogpredigt zur Ökumene

Dialogpredigt zur Ökumene: Bischof Franz-Josef Bode und die evangelisch-lutherische Landessuperintendentin Birgit Klostermeier
Bild: Angela von Brill

Mi, 01. November 2017 | 500 Jahre Reformation – in diesen Tagen geht das große Jubiläum zu Ende. Bei einem ökumenischen Gottesdienst am Reformationstag haben Bischof Franz-Josef Bode und die evangelisch-lutherische Landessuperintendentin Birgit Klostermeier deswegen jetzt einen besonderen Blick auf die Ökumene geworfen: in einer Dialogpredigt, die hier dokumentiert ist.

 1 2 3 4 5 »