Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Religionslehrertag im September

Bereits zum vierten Mal wird ein Tag der Religionslehrerinnen und -Lehrer mit der Möglichkeit zu Begegnung, Bildung und Bestärkung von der Schulabteilung des Bistums ausgerichtet.

„Dialog“ ist nur ein Wort, manchmal auch nur eine gute Absicht. Erst gesprochen eröffnet es Möglichkeiten. Angesichts der Herausforderungen unserer Zeit in Gesellschaft und Schule ist eine offene und direkte Kommunikation, ein Dialog, zugleich Weg und Ziel. Es gilt gemeinsame Wege zu finden und gemeinsame Lösungen zu suchen. Nicht im Sinne einer Nivellierung, sondern in einem differenzierenden und wertschätzenden Miteinander. Dafür braucht es gerade im Religionsunterricht nicht nur eine klare Position, sondern eine CON-FESSIO (N). Das eigene Bekenntnis macht den Religionsunterricht nicht nur einzigartig in der Schullandschaft, es ist auch der Startpunkt jedes interkonfessionellen und interreligiösen Dialogs.

Den Auftakt macht eine Diskussion zum Thema „Dialog der Konfessionen von früh bis spät – (Alltags-)Erfahrungen“ mit Bischof Dr. Franz-Josef Bode; Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier; Dr. Irene Leicht und Dr. Wolfgang Michalke-Leicht, Freiburg. Die Moderation übernimmt Dr. Michael Reitemeyer vom Ludwig-Windthorst-Haus. Danach findet ein Wortgottesdienst mit Verleihung der Missio canonica statt. Bischof Dr. Franz-Josef Bode und Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier werden zelebrieren. Am Nachmittag werden vielfältige Workshops zu den Themen [dia’lo:k] und CON-FESSIO, sowie ein Unterhaltungsprogramm zum Abschluss angeboten.

Ort: Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen

Kosten: Für den Tag selbst entstehen Ihnen keine Kosten. Die Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Dienstbefreiung: Die Veranstaltung gilt als dienstliche Fortbildung, für die Sie Dienstbefreiung über die Schule erhalten können. Die entsprechende Verfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde liegt vor.

Anmeldung: Bitte senden Sie den Anmeldebogen per Post bis spätestens zum 4. September 2017 an uns. Gerne auch per E-Mail: . Denken Sie bitte an Ihre 1. und 2. Priorität bei den Workshops, sowie einen möglichen Wunsch nach vegetarischem Essen. Bis etwa eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Weitere Informationen: Claudia Winkelmann, Telefon: 0541 318-351, E-Mail: , www.schulabteilung-os.de

Einen Flyer und die Anmeldung für den Religionslehrertag 2017 finden Sie hier.

Mi, 30. August 2017

Themen: Bildung
Abteilung: Schulen und Hochschulen

« zurück