Offizialat

Das Bischöfliche Offizialat ist das kirchliche Gericht. Offizial Pater Dominik Kitta OPraem vertritt den Bischof im Bereich der kirchlichen Gerichtsbarkeit. Der Bischof ist der oberste Richter im Bistum. Er ist aber durch das Kirchenrecht verpflichtet, zur Ausübung der richterlichen Gewalt einen Offizial als Stellvertreter zu ernennen. Das Offizialat ist für die innerkirchliche Rechtsprechung zuständig. In der Praxis machen die Verfahren zur Eheannullierung den größten Teil der Tätigkeit der Offizialate in Deutschland aus. Das Offizialat in Osnabrück ist als interdiözesanes Offizialat zuständig für das Bistum Osnabrück und für das Erzbistum Hamburg. Darüber hinaus befindet sich die Abteilung Kirchenrecht des Generalvikariats im Offizialat.

Weichen stellen - neue Wege schaffen

Weichen stellen - neue Wege schaffen : (Bild: fotolia.de, M. Schuppich)

Do, 08. Dezember 2016 | Das Offizialat ist als kirchliches Gericht für die innerkirchliche Rechtssprechung zuständig. In der Praxis machen die Verfahren zur Eheannullierung den größten Teil der Tätigkeit eines Offizialats aus. Mehr über Eheverfahren erfahren Sie in einer Informationsbroschüre, die Sie direkt hier herunterladen können.
(Bild: fotolia.de, M. Schuppich)