Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Jüdisches Leben in Hameln - Tagesausflug für Frauen - ABGESAGT

in Kooperation mit: Diözesanbeauftragte Ökumene + interreligiösen Dialog, Katrin Großmann
Kath. Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) - Diözesanverband Osnabrück

Termin: Sonntag, 24. Mai 2020,
08.30 Uhr (Bus - Abfahrt am Dom, OS) – 19.30 Uhr (Ankunft am Dom, OS)

Ort: Hameln – Synagoge und Stadt

Referentin: Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg Aufgewachsen in einer jüdisch-orthodoxen Familie, nun Rabbinerin der liberalen Gemeinde in Hameln, Mitglied bei „Women oft the Wall“ („Frauen an der Mauer“), die gegen Proteste von ultraorthodoxen Rabbinern gleiche religiöse Rechte für Frauen an der Klagemauer fordern. Mitglied im Netzwerk „Christlich-jüdischer Dialog in Niedersachsen“.

Nachdem Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg im vergangenen Jahr Gastrednerin bei der Frauenkundgebung auf der Waldbühne Ahmsen im Bistum Osnabrück war, möchten wir Frauen einladen sich im Mai auf den Weg nach Hameln machen, um dort das jüdische Leben in der Stadt kennenzulernen. Hameln hat eine spannende jüdische Geschichte und ist Heimat von Glückel von Hameln, einer jüdischen Kauffrau und Chronistin, die im 17. Jahrhundert lebte.

Am Vormittag wird Rabbinerin Offenberg einen Überblick über die Geschichte des Judentums in Hameln geben und die Gemeinde vorstellen. Diese wurde nach der Zuwanderung von Juden aus der früheren Sowjetunion Mitte der neunziger Jahre wiederbelebt. Hauptakteure dabei waren und sind bis heute vor allem Frauen. Die Jüdische Gemeinde Hameln gehört dem Liberalen Judentum an - was das bedeutet, werden wir ebenfalls kennenlernen. Auf ein vegetarisches Mittagessen in der Gemeinde folgt eine Stadtführung, die einen Schwerpunkt auf die jüdische Geschichte legt. Nach einer Stärkung bei Kaffee und Kuchen lädt Rabbinerin Offenberg zum Torahstudium ein. Um 17 Uhr machen wir uns auf den Rückweg nach Osnabrück.

Kosten: 35,00 € - im Bus zu entrichten (inkl. Busfahrt von Osnabrück Dom nach Hameln und zurück, Mittagessen + Kaffee/ Kuchen, Stadtführung und Vortrag)

Vergünstigung für kfd Frauen:
32,00 € bei Vorlage eines aktuellen kfd Ausweis (bitte mitbringen!)

Anmeldung bis: 01. Mai 2020

Infos + Anmeldung bei:
Ute Remling-Lachnit (Sekretärin Frauenseelsorge Bistum Osnabrück, Büro Lingen + Kath. Erwachsenenbildung Emsland-Süd)
oder unter Tel: 0591/ 6102-251

Di, 03. März 2020

Themen: Frauen | Veranstaltungen
Abteilung: Seelsorge

« zurück