Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bischöflichen Generalvikariat ist die Schnittstelle für interne und externe Kommunikation im Bistum Osnabrück. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Kontaktpflege zu Journalisten und die Bearbeitung von Presseanfragen, sowie die Erstellung von Publikationen und die Entwicklung und Pflege von Internetprojekten.

pfarrbriefservice.de stellt Materialien zur Corona-Krise zur Verfügung

Fr, 27. März 2020 | Auf der Internetseite pfarrbriefservice.de gibt es jetzt viele Materialien zur Corona-Krise, die auch im Internet und auf Social Media Plattformen genutzt werden können. Damit kommt das Portal den Anforderungen von Gemeinden entgegen, die in diesen Tagen mit ihren Gemeindemitgliedern hautpsächlich via Internet kommunizieren können.

Bistum sucht gute Ideen in der Corona-Krise

Bistum sucht gute Ideen in der Corona-Krise: #bistumsonada

Mi, 25. März 2020 | Im Bistum Osnabrück gibt es während der Corona-Krise täglich neue Ideen, um gut mit der aktuellen Situation umzugehen. Auf der Seite https://bistum-osnabrueck.de/bistumosnada werden diese Initiativen unter der Überschrift #bistumosnada gesammelt. Sie haben etwas Spannendes entdeckt oder setzen selbst eine gute Idee um? Dann schreiben Sie uns!

Infos zur Misereor-Fastenaktion

Infos zur Misereor-Fastenaktion: Aktionsbild Misereor 2020
Bild: Misereor

Mo, 23. März 2020 | Die aktuelle Situation hat das Hilfswerk Misereor mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen: Ob Fastenessen, Soliläufe, Solibrot-Trommelreisen oder die beliebten Besuche der Fastenaktionsgäste in Ihrer Gemeinde oder Schule vor Ort: zahlreiche Veranstaltungen in der Fastenzeit mussten kurzfristig abgesagt werden. Misereor bittet deshalb gerade jetzt um Unterstützung.

Gemeinsames Wort der Kirchen

Fr, 20. März 2020 | Anlässlich der weltweiten Krise um das Coronavirus haben die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Deutschland eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel "Beistand, Trost und Hoffnung" formuliert.

Gottesdienste aus dem Dom live im Internet

Gottesdienste aus dem Dom live im Internet: Laptop
Bild: AdobeStock.com, Milan

Do, 19. März 2020 | Ab dem Sonntag, 22. März 2020, werden immer sonntags um 11 Uhr und von Montag bis Freitag um 19 Uhr nichtöffentliche Gottesdienste aus dem Osnabrücker Dom live auf der Internetseite des Bistums Osnabrück übertragen. Alle sind eingeladen, sich diesen Feiern anzuschließen, sagt Bischof Franz-Josef Bode, der die Gottesdienste zelebrieren wird.

 1 2 3 4 5 »