Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bischöflichen Generalvikariat ist die Schnittstelle für interne und externe Kommunikation im Bistum Osnabrück. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Kontaktpflege zu Journalisten und die Bearbeitung von Presseanfragen, sowie die Erstellung von Publikationen und die Entwicklung und Pflege von Internetprojekten.

Foto-Aktion im Marienmonat Mai

Foto-Aktion im Marienmonat Mai
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 01. Mai 2018 | Maria ist gerade im Mai allgegenwärtig, denn schon lange ist dieser bunte Frühlingsmonat der heiligen Gottesmutter gewidmet. Dieses Jahr möchte das Bistum Osnabrück die Vielfalt von Mariendarstellungen in einer Foto-Aktion auf Instagram sammeln - und alle können mitmachen!

Das Bistum auf dem Katholikentag in Münster

Das Bistum auf dem Katholikentag in Münster
Bild: katholikentag.de

Fr, 27. April 2018 | Vom 9. bis 12. Mai findet im Osnabrücker Nachbarbistum Münster der 101. Deutsche Katholikentag statt. Unter dem Motto "Suche Frieden" werden zehntausende Menschen erwartet - auch aus dem Bistum Osnabrück!

Neues Magazin für Pfarrbriefmacher*innen

Neues Magazin für Pfarrbriefmacher*innen
Bild: pfarrbriefservice.de

Di, 24. April 2018 | Pfarrbriefservice.de hat ein neues Magazin für Pfarrbriefmacherinnen und Pfarrbriefmacher herausgegeben. Darin finden sich Tipps, Tricks und Trends zum Thema Pfarrbriefe erstellen - in verständlicher Sprache und praxisnah, angereichert mit vielen Beispielen und Anregungen.

Vier Männer zu Ständigen Diakonen geweiht

Vier Männer zu Ständigen Diakonen geweiht: Vier Männer wurden am Samstag von Weihbischof Johannes Wübbe im Osnabrücker Dom zu Ständigen Diakonen geweiht (von links: Hermann-Josef Bowe, Bernd Kulgemeyer, Marco Lögering und Herbert Macke).
Bild: Bistum Osnabrück

So, 22. April 2018 | Weihbischof Johannes Wübbe hat am Samstag (21. April) im Osnabrücker Dom vier Männer zu Ständigen Diakon geweiht. Sie sind künftig in ihren Heimatgemeinden nebenamtlich als Diakone tätig und üben weiterhin ihren Zivilberuf aus.

Bischof Bode erneut operiert

Fr, 20. April 2018 | Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode (67) hat sich in diesen Tagen erneut einer Operation am Rücken unterziehen müssen. Nach einer komplizierten Bandscheibenoperation im Februar hatte sich Bode in eine Reha-Maßnahme begeben. Aufgrund anhaltender Schmerzen wurde ein erneuter Eingriff notwendig.

« 1 2 3 4 5 6 »