Liegenschaften

Das Referat Liegenschaften berät die Kirchengemeinden in allen grundstücksrelevanten Fragen, zu Erbbaurechts-,Miet- und Pachtverhältnissen. Bestandteil der Aufgabenkataloges ist zudem die Prüfung und Genehmigung von entsprechenden Verträgen.

Mietverträge

Do, 26. Januar 2017 | Mietverträge, in denen eine Kirchengemeinde als Vermieter oder Mieter auftritt, sollen aus Gründen der Rechtssicherheit in jedem Fall schriftlich abgeschlossen werden. Sie bedürfen zur Gültigkeit der kirchenaufsichtlichen Genehmigung. In der Regel wird ein Mietvertrag über Wohnräume geschlossen. In Einzelfällen kann es bei einer Kirchengemeinde jedoch auch zu einer gewerblichen Vermietung kommen.

Mietrecht - Schönheitsreparaturen - Aktuelle BGH - Rechtsprechung

Mo, 19. September 2016 | Anlässlich der aktuellen BGH-Rechtsprechung im Wohnraummietrecht ist die formularmäßige Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf den Mieter nur noch dann zulässig, wenn der Mietgegenstand renoviert übergeben wurde.

Grundlagen der Grundstücksverwaltung

Mo, 25. Juni 2012 | Die Grundlagen kirchlicher Vermögensverwaltung ergeben sich aus dem Codex Iuris Canonici (CIC), dem Codex (= Gesetzbuch) des kanonischen (= kirchlichen) Rechts. Nach canon 1276, Buch V, Kirchenvermögen, hat der Ordinarius (Bischof) gewissenhaft die Verwaltung des gesamten Vermögens zu überwachen, das den ihm unterstellten öffentlichen juristischen Personen (= Kirchengemeinden) gehört.

 1 2 »