Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Kultur und Archiv

Zur Abteilung Kultur und Archiv gehören das Diözesanmuseum und das Referat Archiv/Registratur.

Kunst in Kürze: Die Skulpturen des Meisters von Osnabrück

Kunst in Kürze: Die Skulpturen des Meisters von Osnabrück: An der Skulptur der Hl. Barbara sind noch deutliche Reste der einstigen Farbfassung zu erkennen.
Bild: Stephan Kube

Di, 17. Dezember 2019 | Do, 14. Mai, 18 Uhr
Mit: Stefan Spitzer, B. A.

Die Fülle an Skulpturen, die die Werkstatt der sog. Osnabrücker Meister für St. Lambertus in Ostercappeln geschaffen hat, spricht für die Erteilung eines Großauftrags. Möglicherweise benötigte die Kirche einen neuen Altar, für den die Anfertigung vieler Skulpturen gewünscht war.

Kunst in Kürze: Die Reliquienstatuette des Hl. Petrus und die Agraffe

Kunst in Kürze: Die Reliquienstatuette des Hl. Petrus und die Agraffe: Die Reliquienstatuette des Hl. Petrus hält einen silbernen und einen goldenen Schlüssel in der Hand.
Bild: Stephan Kube

Di, 17. Dezember 2019 | Do, 02. April, 18 Uhr
Mit: Dr. Caroline Bäßler

Nur drei Reliquienstatuetten aus dem ehem. Hochaltarretabel des Osnabrücker Domes haben die Zeiten überdauert. Bis 1633 zierten neben einer Muttergottes zwölf Apostelfiguren die untere Sockelzone – die Mehrzahl wurde im Dreißigjährigen Krieg eingeschmolzen.

Kunst in Kürze: Die Domkrippe

Kunst in Kürze: Die Domkrippe: Ein besonders prachtvoller Engel bewacht das Jesuskind.
Bild: Hermann Pentermann

Mi, 04. Dezember 2019 | Die Weihnachtskrippe des Osnabrücker Domes wird dieses Jahr 100 Jahre alt, denn 1919 wurden die ersten Figuren unter dem großen Turm aufgestellt.

Kunst in Kürze: Der Sakristeischrank

Kunst in Kürze: Der Sakristeischrank: Der nach dem Vorbild eines antiken Türziehers gestaltete Löwenkopf schmückt die Frontseite des barocken Sakristeischrankes.
Bild: Stephan Kube

Mi, 06. November 2019 | Do, 07. November, 18 Uhr
Mit: Urszula Ornat, M. A.

Obwohl keine schriftlichen Quellen es belegen, kann man wohl davon ausgehen, dass der barocke Sakristeischrank im Auftrag vom Domprobst Sixtus von Liaukema für die Osnabrücker Kathedrale angeschafft wurde.

Kunst in Kürze: Der Weltenrichter aus Kloster Oesede

Kunst in Kürze: Der Weltenrichter aus Kloster Oesede: Ehrfurchterregend thronte Christus als Weltenrichter über dem Eingangsportal der Kirche.
Bild: Foto: Stephan Kube

Mi, 09. Oktober 2019 | Do, 10. Oktober, 18 Uhr
Mit: Friederike Dorner, M. A.

Jahrhundertelang ermahnte ein Weltenrichter die Gläubigen, sich beim Betreten der Klosterkirche St. Johann/St. Marien in Kloster Oesede ihrer Lebensführung bewusst zu werden.

« 1 2 3 4 5 6 »