Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Infos zur Misereor-Fastenaktion

Die aktuelle Situation hat das Hilfswerk Misereor mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen: Ob Fastenessen, Soliläufe, Solibrot-Trommelreisen oder die beliebten Besuche der Fastenaktionsgäste in Ihrer Gemeinde oder Schule vor Ort: zahlreiche Veranstaltungen in der Fastenzeit mussten kurzfristig abgesagt werden. Misereor bittet deshalb gerade jetzt um Unterstützung.

Diese Unterstützung kann ganz konkret z. B. wie folgt aussehen:

  • Kleben Sie auf die Plakate in Ihrem Schaukasten oder im Kirchenraum einen Hinweis mit der Bitte, das diesjährige Fastenopfer direkt zu überweisen.
  • Setzen Sie auf die Homepage Ihrer Gemeinde einen Hinweis mit der Bitte um eine Spende an Misereor. Nutzen Sie dazu den vorbereiteten Banner.
  • Verwenden Sie ein zusätzliches Spendenplakat, das Misereor für Sie vorbereitet hat.
  • Bitte nutzen Sie die E-Mail-Verteiler Ihrer Gemeinde, um auf die Fastenkollekte hinzuweisen und um Direkt-Spenden an Misereor zu bitten.

Da aufgrund der Corona-Pandemie öffentliche Gottesdienste derzeit nicht stattfinden und die Kollekte am Misereor-Sonntag (29. März 2002) nicht gehalten werden kann, rufen die deutschen Bischöfe Gläubige dazu auf, Spenden direkt an das Hilfswerk Misereor zu richten.

Mo, 23. März 2020

Themen: Weltkirche
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück