Artikel im Detail

Buchsonntag

Am 4. November feiert die katholische Kirche das Fest des heiligen Karl Borromäus. Bereits 1926 führte die Fuldaer Bischofskonferenz den Borromäussonntag ein, der seitdem jeweils am Sonntag nach dem 4. November stattfindet und heute "Buchsonntag" heißt.

An diesem Tag steht die vielfältige Arbeit der Katholischen öffentlichen Büchereien im Fokus der Gemeinden.

Zahlreiche Büchereien führen am Buchsonntag oder in den Tagen und Wochen danach Buchausstellungen durch. Hier können Interessierte aus aktuellen Titeln auswählen und mit ihrer Bestellung die Bücherei unterstützen.

Sa, 04. November 2017

Themen: Büchereien/KÖB
Abteilung: Seelsorge: Gemeindepastoral

« zurück