Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Kunst in Kürze: Auf Spurensuche - Vorbilder der Domkrippe

In der neogotischen Krippe des Osnabrücker Doms schwingen bedeutende mittelalterliche Kunstwerke mit.
In der neogotischen Krippe des Osnabrücker Doms schwingen bedeutende mittelalterliche Kunstwerke mit.
(Bild: Hermann Pentermann)

Do, 09. Januar, 18 Uhr
Mit: Friederike Dorner

Der Bildhauer Jakob Holtmann hat sich bei der Schöpfung der Osnabrücker Domkrippe intensiv mit mittelalterlicher Malerei auseinandergesetzt. Welche Vorbilder ihn dabei inspiriert haben, erläutert Friederike Dorner am Donnerstag, den 09. Januar um 18 Uhr in einen Kurzvortrag und entführt dabei in die wunderbare Welt der altniederländischen Malerei.

Treffpunkt im Forum am Dom, Domhof 12. Der Eintritt ist frei. Klapphocker werden zur Verfügung gestellt.

Das Veranstaltungsformat „Kunst in Kürze“ wirft jeweils am ersten Donnerstag im Monat 20-minütige Schlaglichter auf Objekte aus dem Sammlungsbestand der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums Osnabrück.
Infos unter Telefon 0541/318-481.

Mo, 06. Januar 2020

Themen: Dies und das
Abteilung: Kultur und Archiv

« zurück