Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Maria 2.0

Liebe Aktive in unseren Gremien, liebe Kolleg*innen,
der BDKJ im Bistum Osnabrück spricht sich dafür aus, die Forderungen der Initiative Maria 2.0 zu unterstützen.
“Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend setzt sich seit langem für die Stärkung von Frauen in der Kirche ein und spricht sich für die Öffnung der Weiheämter für Frauen und die Abschaffung des Pflichtzölibats aus. Diese Forderungen wurden zuletzt durch den Beschluss „Kirche bewirbt sich!“ von der Bundeshauptversammlung 2018 bekräftigt. Wir, als Dachverband der katholischen Jugendverbände, sind davon überzeugt, dass unsere Kirche in diesen Forderungen mutige und notwendige Entscheidungen treffen muss, damit Kindern und Jugendlichen eine gute Zukunft in einer authentischen Kirche ermöglicht wird.”
Zum Abschluss der zweiten Maria 2.0- Aktionswoche nehmen wir Stellung zu den Forderungen der Initiative. (die Stellungnahme findet ihr im Anhang)

Gerne wollen wir euch einladen, die Petition der Initiative Maria 2.0 zu unterzeichnen. Link zur Petition

Maria 2.0 in Osnabrück lädt ab Oktober an jedem 3. Donnerstag im Monat zu Wortgottesdienst im Raum Osnabrück ein. Vielleicht gibt es auch bei euch vor Ort in den Regionen und Verbänden, Aktionen die zur Initiative Maria 2.0 gehören oder inhaltlich passen. Lasst uns diese gerne zukommen, damit wir allen Interessierten prassende Informationen weitergeben können. Wenn ihr selbst Interesse habt, euch aktiv mit den Forderungen der Initiative Maria 2.0 auseinander zu setzen, meldet euch ebenfalls gerne bei uns!

Mi, 09. Oktober 2019

Themen: Dies und das | Frauen | Junge Menschen | Verbände
Abteilung: Zentrale Einrichtungen: Verbände

« zurück