Themen

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten und allgemeine Inhalte, geordnet nach Themen. Sie können ein Thema über das Auswahlmenü anklicken oder in der alphabetischen Liste stöbern. Zurück auf die Übersichtsseite.

14 Artikel zum Thema:



Themenauswahl:


Archiv der Ursulinen jetzt im Diözesanarchiv

Archiv der Ursulinen jetzt im Diözesanarchiv: 50 Kisten hat das Archiv in seinen Bestand aufgenommen (Bild: Diözesanarchiv)

Di, 16. Dezember 2014 | Es ist geschafft! Das Archiv des Angela-Klosters in Osnabrück-Haste ist in das Diözesanarchiv umgezogen: Über 50 Umzugskisten mit Unterlagen zu den Ordensschwestern, umfangreichen Bauunterlagen und Plänen zum Kloster und zur dortigen Kirche, dem "Ursula-Boten" und anderen Ordens-Veröffentlichungen sind im Diözesanarchiv angekommen. Die Überlieferung des Klosters reicht zurück bis ins 19. Jahrhundert in die "Kulturkampfzeit" im Kaiserreich zurück. (Bild: Diözesanarchiv)

Onlinekirche im Bistumsarchiv

Onlinekirche im Bistumsarchiv: Bild: Edmund Deppe

Di, 13. August 2013 | Seit 15 Jahren gibt es die Internetkirche St. Bonifatius in funcity. Die gleichermaßen virtuelle wie reale Internetkirche hat in den 15 Jahren ihres Bestehens kirchlich-seelsorgliche Grundlagenarbeit geleistet. Jetzt hat sich das Bistumsarchiv Hildesheim bereit erklärt, die elektronischen Unterlagen von St. Bonifatius zu archivieren. (Bild: Edmund Deppe)

Sperrfristen

Mi, 06. Juni 2012 | Akten unterliegen Sperrfristen. Ist eine Akte abgeschlossen, so unterliegt sie noch 40 Jahre einer Sperrung. D.h. die Akte darf die nächsten 40 Jahre keinem Benutzer vorgelegt werden, wenn dieser nicht eine Ausnahmegenehmigung hat. Besonders ist auf diese Sperrfristen bei personenbezogenen Akten zu achten.

Metallschränke für Pfarrarchive

Mi, 06. Juni 2012 | Um die Archivkartons für ein fertig sortiertes Pfarrarchiv aufnehmen zu können, sollten entsprechende Metallschränke angeschafft werden. Hier empfehlen wir die Fa. Udo Bär.

Familienforschung

Mi, 06. Juni 2012 | Für die Familienforschung stehen die im Bistum Osnabrück erhalten gebliebenen Kirchenbücher als Digitalisate im Diözesanarchiv (Große Domsfreiheit 10, 49074 Osnabrück) zur Verfügung und können dort nach vorheriger Anmeldung eingesehen werden.

Einsichtnahme in die kirchlichen Archive

Mi, 06. Juni 2012 | Jeder der ein berechtigtes Interesse anmeldet, kann ein Archiv einsehen. Dazu ist es aber notwendig, dass das Archiv geordnet und verzeichnet, also für die Benutzung erschlossen ist. Existiert das Pfarrarchiv im Grunde nur aus den Ordnern der Altablage, so ist das Archiv nicht erschlossen und kann nicht benutzt werden.

Dekanatsregistratur bzw. -archiv

Mi, 06. Juni 2012 | Sofern ein Pfarrer zugleich Dechant ist, wird er gebeten, den mit diesem Amt verbundenen Schriftwechsel gesondert abzulegen, damit ein eigenes Archiv entsteht, das an den Nachfolger weitergeben werden kann. Akten des Dekanatsarchivs, die 40 Jahre und älter sind bzw. eindeutig abgeschlossene Vorgänge betreffen, mögen bitte an das Bistumsarchiv abgegeben werden. Wenn sich in Pfarrarchiven Teile befinden, die auf die Tätigkeit eines früheren Pfarrers als Dechant zurückgehen, möge der jetzige Pfarrer diese Teile aussondern und das Bistumsarchiv benachrichtigen.

Auflösung und Neugründung von Pfarreien aus Sicht des Archives

Mi, 06. Juni 2012 | Wenn Kirchengemeinden aufgelöst werden zum Zweck der Neugründung einer neuen zusammengeführten Pfarrei, sind einige wichtige Punkte für das vorhandene Schriftgut zu berücksichtigen.

Altregistratur bzw. Altablage

Di, 05. Juni 2012 | Hier wird das Schriftgut aufbewahrt, das für den laufenden Dienstverkehr nicht mehr ständig benötigt wird, aber noch griffbereit sein muss. Die Altregistratur sollte nicht zu weit entfernt sein, da auch auf abgeschlossene Akten zurückgegriffen werden muss.