Themen

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten und allgemeine Inhalte, geordnet nach Themen. Sie können ein Thema über das Auswahlmenü anklicken oder in der alphabetischen Liste stöbern. Zurück auf die Übersichtsseite.

31 Artikel zum Thema:



Themenauswahl:


Achtsame Geburtstags- und Krankenbesuche - Ein Fortbildungstag für Ehrenamtliche

Di, 01. August 2017 | Die gute Tradition der Besuchsdienste soll durch diesen Fortbildungstag für Ehrenamtliche gefördert werden. Geburtstags- und Krankenbesuche lassen Menschen spüren, dass sie gesehen und bedacht sind, dass ihre Einmaligkeit von anderen gefördert wird. Doch wer sich im Besuchsdienst engagiert, steht vor manchen Herausforderungen.

Von Kirchtürmen und Netzwerken

Do, 18. Mai 2017 | Studie "Wie engagierte Bürger das Emsland voranbringen" - Auswertung für den Bereich der Seniorenpastoral/Sorgende Gemeinden
Die Studie des renommierten Berlin Institutes bescheinigt den engagierten Bürgern im Emsland, dass sie es sind, die durch ihr positives Selbstbild und ihre Tatkraft wesentlich zum Erfolg des Emslandes beitragen. Ein weiterer Erfolgsfaktor liegt im guten Miteinander von Bürgern, Vereinen und Verbänden, Kirche und Kommune sowie der lokalen Wirtschaft. Die Interviews haben gezeigt, dass der Glaube der Menschen, „etwas bewirken zu können und zu wollen“, eng mit dem christlichen Menschenbild verbunden ist und dass Kirche noch ein wesentlicher Treiber von Engagement ist.

Prävention: Dokumente der Rechtsabteilung im BGV Osnabrück

Do, 23. Februar 2017 | Im Folgenden finden Sie wesentliche Dokumente zum Thema Prävention: einschlägige gesetzliche Regelungen zum Thema Prävention (sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen im Bistum Osnabrück), Erläuterungen zu einzelnen gesetzlichen Bestimmungen, Textvorlagen, Formulierungshilfen, Handreichungen sowie Namen und Anschriften wichtiger Ansprechpersonen. Die Hinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie werden vielmehr sukzessive ergänzt und aktualisiert.

Füreinander mit Herz & Hand

Füreinander mit Herz & Hand: (Bild: fotolia.de, 2jenn)

Do, 15. Dezember 2016 | Kirche der Beteiligung mit Menschen im 3. & 4. Lebensalter
Seniorenengagement in einer füreinander sorgenden Gemeinde fördern

In Kirchengemeinden, Verbänden und Caritas sehen viele Menschen die Nöte anderer. Auch für die Pastoral mit Menschen im 3. & 4. Lebensalter ist es ein sehr sinnvoller Ansatz, gegenseitige Hilfe mit Herz & Hand vor Ort konkret werden zu lassen. Wenn die Generation der "Babyboomer" jetzt den Ruhestand erreicht, sucht sie vielerorts sinnstiftende Engagementfelder und sollte auch im Raum der Kirche auf Menschen treffen, die ihre Potentiale, Charismen und Ressourcen sehen und sich gemeinsam "miteinander und füreinander" auf den Weg machen. (Bild: fotolia.de, 2jenn)

Päpstliche Auszeichnung für Verdienste um die Kirche

Päpstliche Auszeichnung für Verdienste um die Kirche: Vier Katholiken aus dem Bistum Osnabrück wurden mit dem Silvesterorden ausgezeichnet. Bei der Feier im Bischofshaus waren auch die Ehepartner dabei. Geehrt wurden Elisabeth Spors und Ruth Kreutzberg (2. und 3. von rechts) sowie Günter Welker-Altegoer (2. von links) und Alexander Herbermann (4. von links).

Di, 18. Oktober 2016 | Papst Franziskus hat vier Katholiken aus dem Bistum Osnabrück für ihren besonderen ehrenamtlichen Einsatz in der katholischen Kirche mit dem „Silvesterorden“ ausgezeichnet. In einer kleinen Feierstunde im Osnabrücker Bischofshaus überreichte Bischof Franz-Josef Bode die Auszeichnung an Ruth Kreutzberg und Elisabeth Spors aus Osnabrück, Alexander Herbermann aus Emsbüren und Günter Welker-Altegoer aus Quakenbrück. Ruth Kreutzberg und Elisabeth Spors aus Osnabrück, Alexander Herbermann aus Emsbüren und Günter Welker-Altegoer aus Quakenbrück. (Bild: Thomas Osterfeld)

Die Feier der Haus- und Krankenkommunion

Fr, 09. September 2016 | Zweiteiliges Seminar zur Ausbildung als Krankenkommunionhelfer/-in.

Jesus hat sich ganz besonders den Kranken zugewandt. Daraus erwächst auch für uns der Auftrag, kranken und gebrechlichen Menschen die Erfahrung zu schenken, dass sie Glieder am Leib Christi sind, und sich durch die Gemeinschaft der Glaubenden getragen wissen dürfen.

Für Lektorinnen und Lektoren: Lesen im Gottesdienst

Mi, 07. September 2016 | Grundkurs
„In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.“ Dieser Satz wird dem Heiligen Augustinus zugeschrieben. Er war der festen Überzeugung, dass Lesen so viel wie Vergegenwärtigen bedeute, dass die geschriebenen Worte (scripta) zu gesprochenen Worten (verba) werden müssen, um ihre Wirkung zu entfalten. Überträgt man das auf das Vortragen biblischer Texte im Gottesdienst, so ist es die Aufgabe eines Lektors oder einer Lektorin, der Lesung mit der eigenen Stimme Leben einzuhauchen. Damit dies besser gelingen kann, vermittelt das Seminar mit Inez Wichmann und Dr. Uta Zwingenberger verschiedene Grundkenntnisse und Übungen.

Für Wortgottesdienstleiter*innen

Mi, 07. September 2016 | 1. Grundkurs: „Mit Gott das Leben feiern“
Dreiteilige Ausbildung zur Gestaltung und Leitung von Gottesdiensten an Wochentagen
Wort-Gottes-Feiern, Tagzeitenliturgie und Andachten gewinnen im gottesdienstlichen Leben der Gemeinden zunehmend an Bedeutung. Zur kompetenten Gestaltung und Leitung von Gottesdiensten an Wochentagen soll dieses Seminar befähigen. Dazu werden eigene gottesdienstliche Erfahrungen reflektiert, liturgische und biblische Hintergründe vermittelt und praktische Übungen ermöglicht.

Von Gott erzählen... - Biblische Geschichten lebendig werden lassen

Mi, 07. September 2016 | Wenn das Wort lebendig wird und die Geschichten vor unseren Augen als Bilder entstehen, dann erleben wir Erzählen als Verbindungselement zwischen den Glaubenden und Gott.
Durch verschiedene erzählerische und darstellerische Ausdrucksformen wird ein nachhaltiges, ganzheitliches Erlebnis geschaffen, das die Menschen miteinander teilen und weitergeben können.

Regionale Fortbildung für liturgische Dienste

Mi, 07. September 2016 | Liturgie entsteht im Zusammenspiel vielfältiger liturgischer Dienste. Frauen und Männer bringen sich als Lektoren, Kommunionhelferinnen, Chorleiter, Organistinnen, Kantoren, Gottesdienstleiterinnen, Ministranten oder in Vorbereitungskreisen in die liturgischen Feiern der Gemeinde ein. Mit jährlichen Veranstaltungen in verschiedenen Regionen bieten wir für die Ehrenamtlichen in diesen Diensten eine Möglichkeit zur Fortbildung und zur Glaubensvertiefung.

Ehrenamtliche tauschen sich über Flüchtlingsarbeit aus

Ehrenamtliche tauschen sich über Flüchtlingsarbeit aus: Bild: Caritas

So, 10. Juli 2016 | 25 ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe sind zum ersten Begegnungstreff des Projektes Salvete ("Seid gegrüßt") ins Forum am Dom gekommen. Die Teilnehmenden aus Stadt und Landkreis Osnabrück tauschten sich rege über ihre Erfahrungen in der Begegnung mit Geflüchteten aus und nutzten den Kontakt zu den Caritas-Mitarbeitern aus der Flüchtlingssozialarbeit. Das nächste Treffen findet am Freitag, 15. Juli von 16 Uhr bis 17.30 Uhr im Forum am Dom statt. (Bild: Caritas)

"Damit Integration gelingt" - Impulse des Katholikenrats zur kirchlichen Flüchtlingshilfe

Di, 15. März 2016 | Unter dem Titel "Damit Integration gelingt – Zum Engagement in der kirchlichen Flüchtlingshilfe" hat der Katholikenrat im Bistum Osnabrück eine Erklärung verabschiedet. Darin gibt die Laienvertretung des Bistums eine Reihe von Impulsen im Hinblick auf die Integration von Flüchtlingen. Hier finden Sie die Erklärung im Wortlaut.

Füreinander mit Herz und Hand - Materialien zur Praxiswerkstatt

 Füreinander mit Herz und Hand - Materialien zur Praxiswerkstatt: (Bild: fotolia.de, 2jenn)

Di, 08. März 2016 | Unter dem Titel "Füreinander mit Herz und Hand" hat am 17. Februar 2016 in der Katholischen LandvolkHochschule Oesede eine Praxiswerkstatt stattgefunden. Dabei ging es um die gegenseitige Hilfe im Sozialraum der Kirchengemeinden. Als Nachlese finden Sie hier Protokolle, Literaturtipps, Fotos und weitere Informationen der Praxiswerkstatt.
(Bild: fotolia.de, 2jenn)

Bischof Bode richtet Hilfsfonds für Flüchtlinge ein

Bischof Bode richtet Hilfsfonds für Flüchtlinge ein: (Bild: Bistum Osnabrück)

Mo, 06. Juli 2015 | Bischof Franz-Josef Bode hat zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit im Bistum Osnabrück einen Hilfsfonds in Höhe von 250.000 Euro gegründet. Die finanzielle Förderung richtet sich an Kirchengemeinden, ehrenamtliche kirchliche Gruppen, Verbände und Initiativen, die für Flüchtlinge aktiv sind. (Bild: Bistum Osnabrück)

Glaubenskurse für Erwachsene

Glaubenskurse für Erwachsene

Fr, 03. Juli 2015 | Das Unterstützungsangebot für Gemeinden "Drei Kurse – ein Thema: Glauben", das aus der Initiative "Glaube im Gespräch" (Umsetzung der Beschlüsse zum Katechetischen Prozess) hervorgegangen ist, bietet die Möglichkeit, dass Erwachsene sich Zeit für ihren Glauben nehmen können und ihn (neu) ins Gespräch bringen, ihren Fragen nachgehen und voneinander lernen. (Bild: Bistum Osnabrück)

Katholikenrat hat sich neu konstituiert

Katholikenrat hat sich neu konstituiert: (Bild: privat)

Mo, 01. Juni 2015 | Am 29./30. Mai 2015 fand die konstituierende Sitzung des Katholikenrates in der Landvolkhochschule Oesede statt. Als neue Vorsitzende wählten die Mitglieder Katharina Abeln aus Quakenbrück. Daneben wurden der Vorstand und verschiedene Delegierte für diözesane und überdiözesane Gremien neu gewählt. (Bild: Matthias Petersen)

Rechtliche Vorschriften für die Pfarrbriefarbeit im Überblick

Di, 16. Dezember 2014 | Bildrecht, Urheberrecht, Datenschutz, presserechtliche Bestimmungen: Pfarrbriefredakteurinnen und – redakteure müssen sich beim Erstellen von Pfarrbriefen zunehmend mit den rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Verwendung von Texten und Bildern auseinandersetzen.
Die wichtigsten Punkte werden in verständlicher Sprache auf der kostenfreien Internetplattform www.pfarrbriefservice.de für Pfarrbriefmacher dargestellt.

Aktion "Faire Gemeinde"

Aktion "Faire Gemeinde": (Bild: Bistum Osnabrück)

Fr, 20. Juni 2014 | Im Bistum Osnabrück gibt es eine Vielzahl an Gemeinden, die sich bereits im fairen und ökologischen Bereich engagieren. Die Aktion "Faire Gemeinde" möchte ihnen Anerkennung zollen. Außerdem sollen andere Gemeinden ermutigt werden, faire und ökologische Aspekte in ihrer Arbeit mehr zu berücksichtigen.

"Glaube im Gespräch" - aktuell

"Glaube im Gespräch" - aktuell

Fr, 06. Juni 2014 | Eine weiterführende Initiative
Aus dem "Katechetischen Prozess" ist die Initiative "Glaube im Gespräch" hervorgegangen, die im Seelsorgeamt maßgeblich durch den Bereich Glaubenskommunikation/Verkündigung vertreten wird. Seit der Versammlung der diözesanen Räte im September 2012 wurden viele verschiedene Perspektiven entwickelt, um die Erfahrungen, Erkenntnisse und Ergebnisse für die konkreten katechetischen Handlungsfelder im Bistum Osnabrück erlebbar und umsetzbar zu machen.

Gemeindebrief der Internetkirche

Gemeindebrief der Internetkirche: (Bild: st-bonifatius-funcity.de)

Fr, 25. Januar 2013 | Zu jedem Sonntag und bestimmten Feiertagen bietet die Internetkirche St. Bonifatius in funcity einen kostenlosen "Nachdenk-Impuls" zum Sonntagsevangelium an: den Gemeindebrief. Mittlerweile sind mehr als 700 Ausgaben erschienen, die auch von bekannteren Persönlichkeiten verfasst werden.
(Bild: st-bonifatius-funcity.de)