Artikel im Detail

Bischof Bode segnet Bären im Zoo Osnabrück

Ein außergewöhnlicher Aktionstag zum Thema "Tiere der Bibel" fand am Donnerstag, den 25. August 2016, im Zoo Osnabrück statt. Insgesamt 800 Viertklässler aus vier katholischen Grundschulen in Osnabrück und Nordhorn haben zusammen mit Bischof Franz-Josef Bode, dem Musiker Reinhard Horn und dem Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, den Zoo mit allen seinen Tierarten erkundet. Ziel des großen Aktionstages war es, Kinder auf die vielen kleinen und großen Wunder der Natur aufmerksam zu machen, die Tiere als Mitgeschöpfe bewusster wahrzunehmen und über sie einen neuen und spannenden Zugang zur Bibel zu bekommen.

Bischof Franz-Josef Bode segnet die Bären Tips und Taps im Zoo Osnabrück. Mit dabei: Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, der Präsident des Zoos, Reinhard Sliwka, und die Osnabrücker Schüler Ole, Sophie, Oskar, Felipe und Mathilda. Bild: Patrick Kleibold
Bischof Franz-Josef Bode segnet die Bären im Zoo Osnabrück. Mit dabei: Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, der Präsident des Zoos, Reinhard Sliwka, und die Osnabrücker Schüler Ole, Sophie, Oskar, Felipe und Mathilda. Bild: Patrick Kleibold

Ein Höhepunkt war die Tiersegnung der Eisbär- und Braunbärmischlinge Tips und Taps. Organisiert wurde der Aktionstag vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Kooperation mit dem Bistum Osnabrück und dem Zoo Osnabrück. Vor dem Hintergrund, dass weltweit immer mehr Tierarten vom Aussterben bedroht sind, konnten die Kinder während des Aktionstages mehr über Artenschutz und die Bewahrung der Schöpfung erfahren.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es auf der Internetseite des Bonifatiuswerks: www.bonifatiuswerk.de

Do, 25. August 2016

Themen: Bischof | Kinder | Dies und das
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück