Gottesdienst und öffentlicher Festakt zum Weihejubiläum von Bischof Bode

Mit einem feierlichen Gottesdienst im Osnabrücker Dom am kommenden Sonntag, 4. September, um 15 Uhr und einem anschließenden öffentlichen Festakt im Domschulzentrum feiert der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode sein 25-jähriges Weihejubiläum. Bode war am 1. September 1991 im Paderborner Dom im Alter von 40 Jahren zum damals jüngsten Bischof in Deutschland geweiht worden. Vier Jahre später wurde er zum Bischof von Osnabrück ernannt.

Zu der Feier kommen zwölf Bischöfe, unter ihnen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx (München), der auch die Predigt hält, der Botschafter des Vatikans in Deutschaland, Erzbischof Nikola Eterović (Berlin), und Bischof Czeslaw Kozon aus Kopenhagen als Vertreter der Nordischen Bischofskonferenz. Erwartet werden darüber hinaus Vertreter aus der Ökumene, aus Politik und Gesellschaft. Beim Festakt spricht u.a. der niedersächsische Landtagspräsident Bernd Busemann. Der Festgottesdienst im Dom wird im Internet-Livestream übertragen (auf www.bistum-osnabrueck.de und www.domradio.de). In der Gymnasialkirche neben dem Dom kann der Gottesdienst auf einer Großbildleinwand verfolgt werden.

Do, 01. September 2016

Themen: Bischof
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück