Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Bundesweite Eröffnung der Diaspora-Aktion in Osnabrück

Am einmal jährlich stattfindenden „Diaspora-Sonntag“ sammeln Katholiken in den Gottesdiensten für die Belange katholischer Christen, die in einer extremen Minderheitensituation ihren Glauben leben. Die bundesweite Diaspora-Aktion wird in diesem Jahr im Bistum Osnabrück eröffnet. Das Motto lautet: „Keiner soll alleine glauben. Unsere Identität: Christus bezeugen.“


Bild: Bonifatiuswerk
Mit einem festlichen Gottesdienst im Osnabrücker Dom und einem anschließenden Festakt in der Franz-von-Assisi-Schule eröffnet das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken am Sonntag, dem 4. November um 10 Uhr die bundesweite Diaspora-Aktion. Am feierlichen Gottesdienst nehmen Weihbischof Johannes Wübbe, Bischof Philippe Jourdan aus Estland, Bischof Berislav Grgic aus Norwegen und der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, teil. Der Gottesdienst wird auf der Internetseite von domradio.de live übertragen.

Beim anschließenden Festakt in der Franz-von-Assisi-Schule hält der Niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers ein Grußwort; der Priester und Buchautor Pater Dr. Andreas Knapp reflektiert darüber, was es konkret im Hier und Heute bedeutet, Christus zu bezeugen. Gäste aus dem In- und Ausland berichten über aktuelle Projekte des Bonifatiuswerkes, darunter die Schwestern aus dem Marienkloster Tautra/Norwegen, die entgegen dem Trend der Zeit ihr Kloster wegen anhaltender Nachfrage erweitern müssen. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Bigband der Angelaschule Osnabrück.

Im Bistum Osnabrück unterstützte das Bonifatiuswerk im vergangenen Jahr die Kinder- und Jugendseelsorge, Bauprojekte und Projekte der Glaubenshilfe mit mehr als 170.000 Euro. In Kollekten und Einzelspenden haben die katholischen Christen des Bistums insgesamt 150.000 Euro für die Diasporahilfe gespendet.

Mi, 24. Oktober 2018

Themen: Dies und das
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück