Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Bischof Bode ruft zu Hoffnung und Zuversicht auf

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat in seiner Osterbotschaft zu Hoffnung und Zuversicht aufgerufen. In der gegenwärtigen bedrückenden Situation komme es darauf an, die österliche Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi im Blick zu behalten, sagte Bode in der Osternachtfeier im Osnabrücker Dom am Karsamstagabend (11. April), die per Livestream im Internet übertragen wurde.

„Ostern ermutigt uns, eben doch mehr Leben in allem zu entdecken als das, was dagegen spricht“, sagte Bischof Bode in seiner Predigt. Viele Menschen erlebten zurzeit die Hilfsbereitschaft anderer und sie spürten, wie notwendig gute Kommunikation sei, sagte Bode. Das „Miteinander auf Abstand“ könne ein neues Füreinander sein. Die positiven Reaktionen auf die im Internet übertragenen Gottesdienste aus dem Osnabrücker Dom und die vielfältigen Angebote in den Kirchengemeinden seien „Argumente des Lebens“, betonte Bode: „Manchem mögen sie winzig erscheinen, sie sind aber von hoher Bedeutung in diesem ganzen Drama.“

Sa, 11. April 2020

Themen: Bischof | Corona
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück