Artikel im Detail

Bischof und Stadträtin besuchen Flüchtlinge im Priesterseminar

(Bild: Bistum Osnabrück)
Bischof Franz-Josef Bode (rechts) und die Osnabrücker Stadträtin Rita Maria Rzyski (links) im Gespräch mit zwei pakistanischen Flüchtlingen (Bild: Bistum Osnabrück)

Bischof Franz-Josef Bode hat am Montag (1. Dezember) zusammen mit der Osnabrücker Stadträtin Rita Maria Rzyski zwei pakistanische Flüchtlinge besucht, die im Bischöflichen Priesterseminar wohnen. Bode hatte der Stadt für die Unterbringung von Flüchtlingen zwei Einzelzimmer zur Verfügung gestellt. Die beiden 32 und 24 Jahre alten Männer werden vom Caritasverband begleitet. Sie gehören der religiösen Gemeinschaft der Ahmadiyya an, die u.a. in Pakistan benachteiligt und verfolgt wird. Bei der Begegnung im Priesterseminar informierten sich Bode und Rzyski über die Situation der beiden Flüchtlinge. Am Dienstag kommender Woche (9. Dezember) besucht Bode die Aufnahmestelle für Flüchtlinge in Bramsche.

Hier können Sie mehr zu dem Thema lesen.

Mo, 01. Dezember 2014

Themen: Bischof | Caritas | Flüchtlingshilfe
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück