Artikel im Detail

Arbeitshilfen zum Gotteslob 2013

Hier finden Sie verschiedene Arbeitshilfen, die Ihnen den Umgang mit dem neuen Gebet- und Gesangbuch erleichtern können bzw. die das Gotteslob 2013 unter einem bestimmen Fokus betrachten.

Die Dateien, die Sie hier herunterladen können, sind in unserem Bistum entstanden. Zu weiteren Arbeitshilfen werden Sie per Link verwiesen.

"Arbeitshilfe zum Gotteslob 2013": Diese Arbeitshilfe im pdf-Format listet die Gesänge des GL 2013 unter verschiedener Sortierung auf (Gliederung im GL 2013, nach Rubriken) und stellt dar, welche Gesänge aus dem GL 1975 übernommen wurden (nach Nr. und alphabetisch).

"Liedfinder-Tabelle": In dieser Datei finden Sie die Gesänge des GL 2013 als Excel-Tabelle. Neben Liedtitel und Nummer im neuen GL sind auch die Nummern in den jeweiligen alten GL der (Erz-)Diözesen Hamburg, Hildesheim und Osnabrück und die Rubriken aufgeführt.

"Neue GL-Lieder zu bekannten Melodien" listet Gesänge aus dem GL 2013 auf, deren Text neu ist, während die Melodie aus dem alten GL vertraut ist.

"NGL – altersspezifisch": Diese Excel-Tabelle listet Gesänge – v. a. aus dem Bereich "Neues Geistliches Lied" – auf, die für Kinder, Jugendliche und Familiengottesdienste gut geeignet sind, und macht Vorschläge, mit welcher Altersgruppe sie gesungen werden können.

Die Konkordanz EG-GL bietet eine alphabetische Aufzählung der gemeinsamen Lieder im Evangelischen Gesangbuch (1993) und im Gotteslob (2013) mit Bezug auf den Stammteil des GL 2013.

Die "Synopse GL 2013 – EG – GL 1975" führt auf: Lieder aus dem GL, die evangelische ChristInnen singen könnten, und Lieder aus dem EG, die katholische ChristInnen singen können.

"Gesänge zur Eucharistiefeier": Liedvorschläge für die Sonn- und Festtage im Laufe des Kirchenjahres finden Sie hier im Mitarbeitendennetz unter dem Beitrag "Liedvorschläge für die Sonn- und Feiertage". Hier geht's zum Beitrag.

"Gebete für Kinder und Familien" zeigt auf, wo Gebete für Kinder und Familien im GL 2013 zu finden sind.

"In der Kita aus dem Gotteslob singen": In dieser Arbeitshilfe im pdf-Format finden Sie eine Tabelle mit Gesängen, die für die Kindertageseinrichtung geeignet sind, und Gestaltungsvorschläge für einzelne Gesänge.

In der Arbeitshilfe für Kitafortbildungen finden Sie unter dem Titel "Katechetische Hinführung zum Liedgut" Informationen und Hinweise, die in der Fortbildung von Erzieherinnen und Erziehern hilfreich sein können.

Die Arbeitshilfe für den Religionsunterricht bietet unter dem Titel "Hinführung zum Liedgut" Hinweise und Anregungen zur Erschließung von (traditionellen) Kirchenliedern im Religionsunterricht.

Module einer Singeleiterausbildung bietet Anregungen und Hinweise zur Ausbildung von Personen, die vor Ort neue Gesänge einführen und mit der Gemeinde einüben.

Offenes Singen mit dem Gotteslob : Diese Arbeitshilfe des Deutschen Chorverbandes Pueri Cantores stellt Elemente und Aspekte zur Vorbereitung und Durchführung eines Offenen Singens vor.

Hier erscheinen sukzessive Videoaufnahmen von Gotteslob-Liedern

"Publikationen zum GL 2013" listet Print- und Online-Publikationen zum Gotteslob 2013 auf.

Liedvorschläge für 2015 : Für das Kirchenjahr 2014/2015 (Lesejahr B) hat KMD Prof. M. Kreuels je Sonntag bzw. Fest Liedvorschläge aus dem neuen Gotteslob (Stammteil) und Unterwegs erarbeitet; sie stimmen mit den Angaben in den Diözesan-Direktorien sowie mit dem Münchener Kantorale überein.

Register zum Gotteslob : Das Deutsche Liturgische Institut stellt online Informationen zu den Gesängen des Stammteils – datentechnisch zur schnellen Recherche aufbereitet – zur Verfügung, die aus Platzgründen nicht mehr ins gedruckte Buch aufgenommen werden konnten, aber für die Erschließung des Gotteslob wertvolle Dienste leisten.

Weitere Online-Publikationen:

Charismen und Dienste : eine Andacht für Ministrantinnen und Ministranten, die in der Mini-Börse 3/2013 erschienen ist.

Jugendimpulse mit dem Gotteslob aus dem Bistum Trier bietet Hilfen zur Gestaltung von Jugendimpulsen mit dem neuen GL.

Vorschläge für den Einführungssonntag : Für eine liturgische Gestaltung des Übergangs vom "alten" zum "neuen" Gotteslob hat das Deutsche Liturgische Institut in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Liturgischen Institut Vorschläge erarbeitet.

Fr, 06. Juni 2014

Themen: Liturgie | Gottesdienst | Gotteslob 2013 | Broschüren und Flyer | Ehrenamt | Arbeitshilfen | Kindertagesstätten | Ministranten | Schule | Junge Menschen | Männer | Frauen | Musik
Abteilung: Seelsorge

« zurück