Artikel im Detail

Trauerbegleitungskurs 2016 - 2017

Trauernde begleiten
Dasein - Hinhören - Mitgehen

Neue Termine

Die siebenteilige Ausbildung zum Trauerbegleiter/ zur Trauerbegleiterin ist person-, gruppen- und prozessorientiert. Sie ist getragen von der Spiritualität eines christlichen Menschenbildes. Der Wissenserwerb wird unterstützt durch Fachliteratur und entsprechende Medien. Spezielle Themen werden von zusätzlichen, im Themenbereich qualifizierten Referentinnen und Referenten vermittelt. Regionale Lerngruppen sind fester Bestandteil der Ausbildung. Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von:

- Fachkompetenz
- Selbstkompetenz
- Handlungskompetenz.

Voraussetzungen zur Kursteilnahme:
- Mindestalter: 24 Jahre
- Bereitschaft zur Selbsterfahrung
- Psychische Belastbarkeit
- Grundfähigkeiten zur Arbeit mit Trauernden
- Respekt vor Menschen verschiedener Weltanschauungen
Der Kurs ist nicht geeignet für Menschen in akuten, tiefgreifenden Verlust- und Trauersituationen.

Weitere Informationen über die Termine, Inhalte und das Anmeldeverfahren, sowie Informationen zu den Kosten des Kurses entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Dieser kann hier heruntergeladen werden.

Mi, 09. März 2016

Themen: Seelsorge | Veranstaltungen
Abteilung: Seelsorge: Gemeindepastoral

« zurück