Artikel im Detail

Liturgische Werkstatt - Gott bewegt: Liturgie für heute und morgen

GOTT BEWEGT!
Jeder Gottesdienst ist neues, lebendiges Geschehen. Er will aus dem Leben derer schöpfen, die sich zur Feier versammeln, und zugleich eine neue Perspektive auf das Leben eröffnen: eine Perspektive, die mit Gott in der Geschichte der Welt und jedes einzelnen Menschen rechnet. Deshalb fragen wir: Wie kann das im Gottesdienst vorkommen? Wie kann jeder Gottesdienst die Zuwendung Gottes erfahren lassen? Wie kann die Dynamik der liturgischen Feier auf den Alltag ausgreifen? Diesen Herausforderungen und Fragen stellt sich das Werkstattprojekt in experimenteller Weise. Für die nächsten Jahre sind in loser Folge entsprechende Veranstaltungen projektiert.

Mit Fachleuten aus dem kirchlichen Bereich, aber auch mit einem Ritualdesigner und einer Schauspielerin und Regisseurin wollen wir in vielfältiger Weise Impulse aufnehmen, ins Gespräch kommen und miteinander ganz praktisch gottesdienstliche Formen entwickeln und erproben.

Zielgruppen
Die Liturgische Werkstatt wendet sich an haupt- oder nebenamtlich tätige Priester und Diakone sowie pastorale Mitarbeitende. Auch andere Gemeindemitglieder, die im Engagement für die und in der Liturgie Erfahrung haben, sind herzlich eingeladen.

Die Liturgische Werkstatt findet statt von
Montag, 17. Juli 2017 bis Donnerstag, 20. Juli 2016
im Haus Ohrbeck

Nähere Informationen
Für das Bistum Osnabrück:
Prof. Dr. Stephan Winter
Große Domsfreiheit 7
49 074 Osnabrück
Telefon 0541/318-108
Email

Die Anmeldung erfolgt über das Haus Ohrbeck!
www.haus-ohrbeck.de

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Mi, 19. Oktober 2016

Themen: Liturgie | Veranstaltungen | Aus- und Weiterbildung | Gottesdienst
Abteilung: Seelsorge: Gemeindepastoral

« zurück