Artikel im Detail

Das Reich Gottes gegenwärtig machen - Außerordentlicher missio-Sonntag am 21. Mai 2017

Seit vielen Jahren ist er in unserem Bistum Tradition: Der außerordentliche missio-Sonntag. In diesem Jahr wird er am Sonntag, den 21. Mai 2017 begangen. Unter dem Motto "Das Reich Gottes gegenwärtig machen" greifen die Materialien den Gedanken einer missionarischen Kirche auf, die die Menschen im Blick hat und dort zum Leben ermutigen will, wo es bedroht ist und wo dringend Hilfe benötigt wird. Die Gottesdienstelemente greifen dabei auf das Bild "Christus, Tree of Life" von Tony Nwachukwu und folgendes Gebet auf:

Gott,
für uns bist Du
Ursprung und Ziel,
Sehnsucht und Hoffnung.

Du willst,
dass wir das Leben haben
und es in Fülle haben.

Sende aus deinen Geist,
damit die Frohe Botschaft
Deines Sohnes Jesus Christus
bei den Völkern dieser Erde ankommt.

Stärke und ermutige alle,
die dabei mithelfen,
dein Reich in unserer Welt
gegenwärtig zu machen.
Und gib uns selber die Kraft
zum Mutmachen
und den Mut
zum Mutmachen.
Amen.

Weitere Materialien und Gestaltungselemente unter www.missio-hilft.de/miso.
Rückfragen und Informationen zu den Materialien bei missio-Diözesanreferent Christian Adolf, , Tel. 0541/318-203.

Do, 06. April 2017

Themen: Weltkirche
Abteilung: Seelsorge: Übergemeindliche Pastoral

« zurück