Artikel im Detail

Frauenkundgebung in Ahmsen und Frauenfrühstück in Lingen

Zur Frauenkundgebung am 31. Mai und 1. Juni 2017 (jeweils um 15.00 Uhr) werden wieder 4.000 Teilnehmerinnen erwartet.
Die Plätze auf der Waldbühne in Ahmsen sind dann komplett gefüllt.
Seit vielen Jahren sind die Kundgebungstermine fester Bestandteil im Kalender vieler emsländischer Gemeinden.
Zeit für Begegnung, religiöser Impuls, Ansprache und das Schauspiel: Diese Mischung, organisiert von der kath. Frauengemeinschaft (kfd) und der Frauenseelsorge im
Bistum Osnabrück, kommt gut an.
Passend zum diesjährigen Reformationsjubiläum und zum Theaterstück "Luther" wird Domkapitular Reinhard Molitor, Ökumenebeauftragter des Bistums Osnabrück, die Ansprache halten.

Frauen, die das Thema weiter vertiefen möchten, sind herzlich eingeladen zum Frauenfrühstück am 1. Juni 2017 (von 09.30 bis 11.45 Uhr) im Gasthof Klaas in Lingen.
Die Erwachsenenbildung Emsland Süd e. V. und die kfd im Emsland konnten als Referentin Dr. Stephanie van de Loo (Studienleiterin im Kloster Frenswegen) gewinnen,
die im Rahmen des Frauenfrühstücks zum Thema "Selbstbewusst, mutig, fromm: Frauen gestalten Reformation" sprechen wird.
(Information und Anmeldung zum Frauenfrühstück unter KEB Emsland-Süd, Tel. 0591/6102-252, )

Di, 23. Mai 2017

Themen: Frauen | Veranstaltungen
Abteilung: Seelsorge: Übergemeindliche Pastoral

« zurück