Artikel im Detail

Krieg und Frieden auf der Kinoleinwand - Matinee zum Weltfriedenstreffen

Vom 10. bis zum 12. September 2017 findet in Münster und Osnabrück das internationale Weltfriedenstreffen der Gemeinschaft Sant´Egidio statt, zu dem führende und hochrangige Vertreter der verschiedenen Weltreligionen und mehrere Staaten, sowie tausende Teilnehmer erwartet werden. Unter anderem hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Teilnahme zugesagt. Unter dem Motto „Wege des Friedens“ soll es darum gehen, nach Möglichkeiten und Wegen für Frieden und Verständigung zu suchen.

Im Vorfeld dieses Treffens soll am Sonntag den 27. August 2017 um 11.30 Uhr im Cinema Arthouse (Erich-Maria-Remarque-Ring 16, 49074 Osnabrück) eine Matinee unter dem Titel „Am Ende alles gut? – Krieg und Frieden auf der Kinoleinwand“ für die Thematik sensibilisieren. Der Theologe und Filmkenner Dr. Thomas Kroll zeigt Filmausschnitte verschiedener Epochen und lädt zum Gespräch darüber ein.
Veranstaltet wird die Matinee von der Bischöflichen Kommission „Mission-Entwicklung-Frieden“ und vom Caritasverband der Diözese Osnabrück.

Mo, 10. Juli 2017

Themen: Weltfriedenstreffen | Weltkirche | Veranstaltungen | Caritas
Abteilung: Seelsorge: Übergemeindliche Pastoral

« zurück