Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Zusatzvereinbarungsmuster: Änderungen von Arbeitsverhältnissen im Rahmen der Öffnungsklausel (§ 38A AVO) von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kirchengemeinden und in deren Trägerschaft befindlichen Einrichtungen

Entsprechend der gesetzlichen und tariflichen Vorgaben sind Änderungen in Arbeitsverhältnissen mit geringfügig beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der Öffnungsklausel (§ 38 A AVO) arbeitsvertraglich zu vereinbaren. In der nachfolgenden Information finden Sie Hinweise zur Verwendung der ebenfalls in diesem Beitrag zur Verfügung stehenden Zusatzvereinbarungsmuster bei der Änderung von Arbeitsverhältnissen beim Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der Öffnungsklausel (§ 38A AVO) in Kirchengemeinden und sich in deren Trägerschaft befindlichen Einrichtungen.

Mi, 24. Oktober 2018

Themen: Arbeitshilfen | Gesetze | Kirchengemeinden | Kindertagesstätten | Vordrucke | Verträge | Personal | Personal Kigem
Abteilung: Kirchengemeinden

« zurück