Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Verträge für die Zukunft

Der "Perspektivplan 2015", in dem die Dekanate und Kirchengemeinden des Bistums neu strukturiert worden sind, sieht vor, dass Pfarreiengemeinschaften und neue Pfarreien eine Kooperationsvereinbarung aufstellen sollen. Ursprünglich war eine Frist bis Ende 2012 gestellt, dieser Zeitraum wurde jetzt verlängert. Fünf Ziele sind beschrieben:

  • Festlegung eines verbindlichen Weges zur weiteren Kooperation
  • Festlegung auf inhaltliche Schwerpunkte der Pastoral in den beteiligten Pfarreien
  • Förderung der Verlässlichkeit zwischen den Pfarreien
  • Transparenz der gemeinsamen Absprachen für Außenstehende
  • Beschreitung eines pastoralen Weges, der unabhängiger von den handelnden Personen wird

An vielen Stellen im Bistum gibt es inzwischen schon entsprechende Kooperationsvereinbarungen - zum Beispiel in Haselünne und Haren. Was genau diese Pfarreiengemeinschaften sich überlegt haben, darüber hat der Kirchenbote im Februar 2013 berichtet. Hier können Sie den Artikel lesen!

Weitere Informationen erhalten Sie bei
Nicole Muke: , Tel. 0541 - 318223

Fr, 01. März 2013

Themen: Kirchengemeinden | Dekanate
Abteilung: Kirchengemeinden

« zurück