Artikel im Detail

Praxis bei vorübergehender Übertragung höherwertiger Tätigkeiten

Die Regional-KODA Osnabrück/Vechta hat in ihrer Sitzung am 22. November 2013 Sonderregelungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozial- und Erziehungsdienst bei vorübergehender Übertragung höherwertiger Tätigkeiten beschlossen. In der Sitzung der Regional-KODA am 09.06.2017 ist diese Regelung befristet bis 31.07.2020 verlängert worden. Weitere Informationen finden Sie hier

Mi, 05. Juli 2017

Themen: Personal Kigem | Kindertagesstätten
Abteilung: Kirchengemeinden: Beratung und Betreuung

« zurück