Artikel im Detail

Warnung vor Betrügern

Aus aktuellem Anlass weist die Stabsabteilung Recht und Revision darauf hin, dass derzeit wieder vermehrt Anfragen per Telefon oder E-Mail mit betrügerischer Absicht kursieren. Mit solchen Anfragen werden Kirchengemeinden oder kirchliche Mitarbeiter kontaktiert, um unter einem Vorwand Geld zu erschleichen. Im vorliegenden Fall etwa wurde die Beteiligung an vermeintlichen Beerdigungskosten für eine angeblich aus der Kirchengemeinde stammende Person im Ausland erbeten - eine frei erfundene Geschichte. Die Stabsabteilung Recht und Revision rät, eventuelle Zahlungen nur dann vorzunehmen, wenn zuvor zweifelsfrei geklärt werden konnte, dass es sich um einen echten Fall handelt und die Anfrage aus seriöser Quelle stammt.

Fr, 30. Juni 2017

Themen: Kirchengemeinden
Abteilung: Recht und Revision

« zurück