Artikel im Detail

Kunst in Kürze: Die Pietà aus Kloster Oesede


Sie appelliert an das Mitleid der Gläubigen, Foto: K. Steege

5. Juli 2017 um 18 Uhr
Mit: Janina Majerczyk

Trauernd blickt Maria auf den Leichnam ihres Sohnes herab, den sie – gezeichnet von seinem Leiden am Kreuz – auf ihrem Schoß trägt und liebevoll umfasst. Janina Majerczyk erläutert in einem Kurzvortrag am Mittwoch, den 5. Juli um 18:00 Uhr, inwiefern die eindrucksvolle Pietà aus Kloster Oesede die Marienverehrung verdeutlicht, die im ehemaligen Benediktinerkonvent eine große Rolle spielte.
Treffpunkt im Forum am Dom, Domhof 12.
Der Eintritt ist frei. Klapphocker werden zur Verfügung gestellt.

Das Veranstaltungsformat „Kunst in Kürze“ wirft jeweils am ersten Mittwoch im Monat 20-minütige Schlaglichter auf Objekte aus dem Sammlungsbestand der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums Osnabrück.
Infos unter Telefon 0541/318-481.

Do, 29. Juni 2017

Themen: Dies und das
Abteilung: Kultur und Archiv

« zurück