Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Kunst in Kürze: Die Maria Lactans aus der ehem. Paulskapelle


Maria Lactans (Ausschnitt)
(Bild: Karina Dänekamp)

Mi, 02. Mai 2018, 18 Uhr
Mit: Janina Majerczyk, M. A.

Die Maria Lactans aus der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts gehört zu den frühesten Darstellungen der stillenden Muttergottes in Westfalen. Nachweislich war die Skulptur in der ehemaligen Paulskapelle – der heutigen Gymnasialkirche – aufgestellt, die im 17. Jahrhundert nördlich des Domes für den Jesuitenorden errichtet wurde. In der Barockzeit wurde die Skulptur einer Überarbeitung unterzogen. Wie dies mit der Marienverherrlichung in der Gegenreformation zusammenhängt, erklärt Janina Majerczyk in einem Kurzvortrag am Mittwoch, den 2. Mai um 18 Uhr.

Treffpunkt im Forum am Dom, Domhof 12. Der Eintritt ist frei. Klapphocker werden zur Verfügung gestellt.

Das Veranstaltungsformat „Kunst in Kürze“ wirft jeweils am ersten Mittwoch im Monat 20-minütige Schlaglichter auf Objekte aus dem Sammlungsbestand der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums Osnabrück.
Infos unter Telefon 0541/318-481.

Mo, 23. April 2018

Themen: Dies und das
Abteilung: Kultur und Archiv

« zurück