Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Diözesanmuseum: Vortragsreihe zum Jubiläum


Die Armreliquiare der Hll. Crispin und Crispinian

Di, 23. Oktober, 19:30 Uhr
Vortrag: „Ins Bild gesetzt – Das Fotografieren des Domschatzes ist eine dienende Kunst!“
Mit: Stephan Kube

Der Referent Stephan Kube aus Greven begleitet als freiberuflicher Fotograf und Ausstellungsmacher seit vielen Jahren die Bistümer in West- und Norddeutschland. Zu seinen Arbeitsfeldern gehört auch Unterstützung der wissenschaftlichen Inventarisierung sowie die Vorbereitung der Publikation von Büchern und Ausstellungskatalogen.
An diesem Abend wird er einen Einblick geben in die abwechslungsreiche, fotografische Arbeit mit hochrangigen Objekten ausgewählter Sammlungen. Am Beispiel des Domschatzes und des Diözesanmuseums von Osnabrück werden die Zuhörer etwas erfahren über die Veränderung der Fotografie in den letzten 100 Jahren, über die Bedeutung von Blickwinkel und Lichtrichtung und über die unterschiedliche Handhabung von wertvollen Büchern, Gemälden, Skulpturen und Textil- und Goldschmiedekunst.
Welchen Zweck soll das Foto später erfüllen oder an wen richtet sich die bildliche Botschaft? Soll ein Zustand dokumentiert werden oder darf der Fotograf das Bild „gestalten“?

Nach dem Vortrag gibt es sicher noch Zeit für Fragen und Antworten aus erster Hand.

Diözesanmuseum, Treffpunkt: Forum am Dom

Freier Eintritt / Barrierefrei

Mo, 15. Oktober 2018

Themen: Dies und das
Abteilung: Kultur und Archiv

« zurück