Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Aktuelles

Sexualisierte Gewalt im Bistum Osnabrück - Dialog mit Forschungsgruppe

Sexualisierte Gewalt im Bistum Osnabrück - Dialog mit Forschungsgruppe

Mi, 01. Februar 2023 | Am 20. September 2022 hat das Forschungsprojekt der Universität Osnabrück seinen Zwischenbericht zu sexualisierter Gewalt im Bistum Osnabrück vorgestellt. Mitarbeitende des Bistums regten im Anschluss an die Veröffentlichungen auch einen direkten Dialog mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an. Die Forschenden haben diese Anregung gerne aufgegriffen und bieten daher für den 23. Februar 2023, 14:00 Uhr eine Möglichkeit zum Austausch an.

Förderung pastoraler Innovationen 2023

Förderung pastoraler Innovationen 2023

Fr, 27. Januar 2023 | 10.000 Euro stellt das Bistum Osnabrück im Jahr 2023 für innovative pastorale Projekte zur Verfügung. Das Geld kann von Ehrenamtlichen und hauptberuflich Tätigen in Kirchengemeinden, Verbänden und Gruppen im Bistum Osnabrück beantragt werden, um experimentellen Aktionen schnell und unkompliziert eine Startfinanzierung zu ermöglichen.

Bleibendes Erinnern im Angesicht der Shoah

Bleibendes Erinnern im Angesicht der Shoah
Bild: Michael Schober

Fr, 27. Januar 2023 | Liebevolles Gedenken an Peter van Pels, Freund von Anne Frank, stellvertretend für 6.000.000 durch Mord gewaltsam abgebrochener, blühender Leben.

Richtlinien zur Förderung von Exerzitien und Geistlichen Tagen

Mi, 25. Januar 2023 | Das Bistum Osnabrück gewährt – im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel – Zuschüsse für Exerzitien und Geistliche Tage.

Kunst in Kürze: Memorienbild in Form eines Altarretabels

Kunst in Kürze: Memorienbild in Form eines Altarretabels: Der gegeißelte und mit der Dornenkrone gekrönte Christus wird vom Pilatus dem Volk vorgeführt
Bild: Stephan Kube

Mi, 25. Januar 2023 | Do, 2. Februar, 18 Uhr
Mit: Urszula Ornat

Das Altarretabel, das ursprünglich im Chorraum und später in der Kreuzkapelle des Domes aufgestellt war, erinnert mit seiner Inschrift an den 1608 verstorbenen Domvikar Gerhard Raestorf. Es ist in seiner Funktion als Memorienbild beispielhaft für fromme Stiftungen, die spätestens seit dem Mittalter als Garant des Seelenheils gegolten haben.

Die Feier der Haus-/Krankenkommunion

Die Feier der Haus-/Krankenkommunion
Bild: James chan auf pixabay

Di, 24. Januar 2023 | Zweiteiliges Seminar zur Ausbildung als Krankenkommunionhelfer*in - Für diesen Dienst der Kirche sind Frauen und Männer gesucht, die bereit und befähigt sind, die Kommunion zu gebrechlichen und/oder kranken Gemeindegliedern zu bringen. Das Angebot des zweiteiligen Seminars richtet sich an Kommunionhelferinnen und -helfer, die bereits durch den Bischof für diesen Dienst beauftragt worden sind, um sie entsprechend weiter zu qualifizieren und zu ermutigen.

missio - Handyspenden 2.0: Wie funktioniert das? Infoveranstaltung am 01.02.2023, weltweit online - 11:00 bis 12:00 Uhr

missio - Handyspenden 2.0: Wie funktioniert das? Infoveranstaltung am  01.02.2023, weltweit online  - 11:00 bis 12:00 Uhr

Di, 24. Januar 2023 | missio blickt auf sechs Jahre erfolgreiches Handyspenden zurück. Insgesamt wurden in Kooperation mit katholischen Verbänden und breitem haupt- und ehrenamtlichem Engagement mehr als 400.000 Geräte wiederaufbereitet oder recycelt. missio hat die Handyspendenaktion mit der Telekom und dem Verwertungspartner Teqcycle kürzlich neu aufgesetzt. Dabei haben sich einige wesentliche Abläufe verändert.

Nach Veröffentlichung des Zwischenberichts zu sexualisierter Gewalt: Weiterer Betroffener meldet sich beim Bistum Osnabrück

Di, 24. Januar 2023 | Im Bistum Osnabrück hat sich vor dem Hintergrund der Veröffentlichung des Zwischenberichts der Universität Osnabrück zum Umgang mit sexualisierter Gewalt ein weiterer Betroffener gemeldet, der den Vorwurf erhebt, durch einen Priester sexuellen Missbrauch erfahren zu haben. Die neuen Vorwürfe liegen mehr als zwanzig Jahre zurück. Der beschuldigte Priester war bereits wegen anderer Anschuldigungen von Bischof Franz-Josef Bode in den Ruhestand versetzt worden. Zugleich war ihm bis auf Weiteres untersagt worden, priesterlich tätig zu sein.

« 1 2 3 4 5 6 »