Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Aktuelles

Lesetipps - Bücher des Monats

Do, 01. Oktober 2020 | Mit seinen Auszeichnungen hebt der Borromäusverein jeden Monat Bücher hervor, die aus christlicher Sicht einen Beitrag zu einem gelingenden Leben leisten können. Diese Titel sind mit dem goldenen Siegel gekennzeichnet. Zusammen mit dem Sankt Michaelsbund in München benennt der Borromäusverein außerdem das Religiöse Buch des Monats.

Ausleihe von eBooks & Co.

Ausleihe von eBooks & Co.: Bild: fotolia.de, massimo_g

Do, 01. Oktober 2020 | 19 Katholische Öffentliche Büchereien im Bistum Osnabrück bieten ihren Nutzerinnen und Nutzern den Download von eBooks und anderen elektronischen Medien an. (Bild: fotolia.de, massimo_g)

Firmungen 2021 - Außerordentliche Delegation der Firmvollmacht an die Pfarrer und an die mit der Firmung befassten Priester

Mi, 30. September 2020 | Der wechselvolle Verlauf der Corona-Pandemie zwingt dazu, die aktuell gültige Firmpraxis vorerst bis einschließlich der Sommerferien 2021 zu verlängern.

„Wenn es dir gut tut, dann komm!“ - Abenteuerpilgerreise für alle nach Assisi

„Wenn es dir gut tut, dann komm!“ - Abenteuerpilgerreise für alle nach Assisi
Bild: Martina Kreidler-Kos

Di, 29. September 2020 | Nachdem wir schon 2018 eine bunte, integrative Bistumsfahrt erlebt haben und mit vielen überwältigenden, wunderschönen und auch herausfordernden Erfahrungen zurückgekommen sind, laden wir noch einmal glaubende, zweifelnde, suchende, fragende Menschen mit und ohne Handicap ein (Paare, Singles, Familien, Ordensleute, Kinder und Jugendliche…) - jede und jeden, der schon immer nach Assisi wollte und ein bisschen Abenteuerlust, Hilfsbereitschaft und Neugier mitbringt.

Wenn es dir gut tut, dann komm doch einfach mit!

Singlepastoral

Singlepastoral

Mo, 28. September 2020 | „Singlesein ist nicht meine Identität, aber dieser Status macht einen wichtigen Bereich in meinem Leben aus.“ (Astrid Eichler & Frauke Bielefeld)

In Deutschland lebt fast jeder dritte Mensch als Single. Solo zu sein, und das ganz unterschiedlich zu gestalten, ist für viele alltäglich.

Verschwörungsideologien - Bedrohung unserer Demokratie

Verschwörungsideologien - Bedrohung unserer Demokratie
Bild: Pixabay

Mo, 28. September 2020 | Die Corona-Pandemie existiere gar nicht, sondern sei eine Erfindung von Bill Gates, der damit seine Zwangsimpfungen durchsetzen wolle, die in Wirklichkeit lediglich der Bevölkerungskontrolle dienten. So oder so ähnlich lässt es sich derzeit in den sozialen Netzwerken lesen und auf Demonstrationen im gesamten Bundesgebiet hören.

Nachholtermin 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt: 24. September 2022

Nachholtermin 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt: 24. September 2022
Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

Fr, 25. September 2020 | Nach der corona-bedingten Absage in diesem Jahr steht mit dem 24. September 2022 ein neuer Nachholtermin für die 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt nach Osnabrück fest.

Vortagsveranstaltung: Elisabeth Gössmann - eine Pionierin für Frauen auf synodalen Wegen

Fr, 25. September 2020 | Vortragsveranstaltung mit: Prof. Dr. Gisela Muschiol, Bonn; Prof. Dr. Margit Eckholt, Osnabrück; Domkapitular Theo Paul, Bischofsvikar für die katholischen Krankenhäuser im Bistum Osnabrück und Rektor des Priesterseminars
Wann: Dienstag, 13. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Wo: Kath. Familienbildungsstätte, Große Rosenstr. 18, 49074 Osnabrück

Verändertes Verfahren zur Anerkennung des Leids bei von Missbrauch Betroffenen

Fr, 25. September 2020 | Bei der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz im September 2020 ging es im Themenfeld „Aufklärung und Aufarbeitung“ um weitere Konsequenzen aus der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ (MHG-Studie). Ein verändertes Verfahren zur Anerkennung des Leids wurde beraten und beschlossen.

Stimmen aus Jerusalem - Ausstellung und Veranstaltungen

Stimmen aus Jerusalem - Ausstellung und Veranstaltungen
Bild: Ursula Rudnick

Do, 24. September 2020 | Jüdische, christliche und muslimische Perspektiven.
Jerusalem – Sehnsuchtsort für Menschen vieler Religionen. Im Januar 2019 reisten eine Jüdin, eine Christin und eine Muslimin nach Jerusalem. Gemeinsam sprachen sie mit jüdischen, christlichen und muslimischen Frauen und befragten sie nach ihrem Alltag, ihren Überzeugungen und ihren Träumen. Diese Installation bringt ihre Stimmen zu Gehör.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »