Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Bistumsleitung

"Gott ist größer als unser Herz", so lautet der bischöfliche Wahlspruch von Franz-Josef Bode. Seit dem 26. November 1995 leitet er nach diesem Prinzip das Bistum Osnabrück - unterstützt von Weihbischof Johannes Wübbe und Generalvikar Ulrich beckwermert. Das Bischöfliche Offizialat unter Leitung von Offizial Pater Dominik Kitta OPraem vertritt den Bischof im Bereich der kirchlichen Gerichtsbarkeit. Das Domkapitel unter Leitung von Domdechant Ansgar Lüttel nimmt die Rechte und Pflichten des Konsultorenkollegiums wahr.

Bischof Franz-Josef Bode zu Hanau

Bischof Franz-Josef Bode zu Hanau: Bischof Franz-Josef Bode
Bild: Bistum Osnabrück

Fr, 21. Februar 2020 | Bischof Franz-Josef Bode ist erschüttert über die Morde in Hanau. Er ruft die Gemeinden in seinem Bistum dazu auf, in den Gottesdiensten der Opfer im Gebet und in Fürbitten zu gedenken. Jeder Einzelne sollte sich darüber hinaus im Alltag gegen Fremdenfeindlichkeit und Hass einsetzen.

Themen: Bischof
Quelle: Bistumsleitung

Generalvikar bloggt über "Ein verborgenes Leben"

Generalvikar bloggt über "Ein verborgenes Leben": Filmszene aus Ein verborgenes Leben
Bild: Twentieth Century Fox Film Corporation, Reiner Bajo

Di, 18. Februar 2020 | In seinem neuen Blogbeitrag schreibt Generalvikar Theo Paul über den Kinofilm "Ein verborgenes Leben". Dieser handelt von dem Bauern und Katholiken Franz Jägerstätter, der den Nazis den Kriegsdienst verweigerte, deswegen verhaftet und schließlich hingerichtet wurde. Generalvikar Paul hat mit seiner Witwe gesprochen.

Mitwirkende Diözesaner Schutzprozess

Di, 28. Januar 2020 | Seit Februar 2019 läuft im Bistum Osnabrück der erweiterte Diözesane Schutzprozess, der den Umgang mit sexualisierter Gewalt und geistlichem Missbrauch im Bistum regelt. Kern des Konzepts sind fünf Handlungsfelder, die von internen und externen Fachleute bearbeitet werden. Hier finden Sie eine Auflistung der Mitglieder der einzelnen Arbeitsgruppen.

Neue Amtsbezeichnungen in der Landeskirche Hannover

Do, 23. Januar 2020 | Zum 1. Januar 2020 ist in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers eine neue Kirchenverfassung in Kraft getreten. Darin ist – neben vielen inhaltlichen Aspekten für das kirchliche Leben – auch die Bezeichnung des Amtes der Landessuperintendentin bzw. des Landessuperintendenten
neu geregelt. Ab dem 1. Januar heißt es „Regionalbischöfin“ bzw. „Regionalbischof“.

Kirchliches Amtsblatt für die Diözese Osnabrück (2018/2019)

Kirchliches Amtsblatt für die Diözese Osnabrück (2018/2019): Bischofswappen
Bild: Bistum Osnabrück

Fr, 20. Dezember 2019 | Hier finden Sie die Amtsblätter aus den Jahren 2018 und 2019.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »