Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Konstituierende Sitzung der Regional-KODA


Die Mitglieder der Regional-KODA Osnabrück-Vechta
(Bild: LWH Lingen )
Die „Regionale Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechts (Regional-KODA) Osnabrück/Vechta" hat sich zum Beginn ihrer neuen Amtsperiode von 2022 bis 2026 am 7. Februar im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen konstituiert.

Als Auftakt der konstituierenden Sitzung feierten die neu gewählten bzw. neu berufenen Mitglieder der Regional-KODA einen gemeinsamen Gottesdienst mit Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Weihbischof und Offizial Wilfried Theising sowie den Leitern der Abteilungen Seelsorge im Bistum Osnabrück und im Offizialatsbezirk Oldenburg, Bruno Krenzel und Dr. Markus Wonka. Im Anschluss daran berichteten Bruno Krenzel und Markus Wonka über die aktuelle Situation, aber auch über zukünftige Rahmenbedingungen und Entwicklungsperspektiven in der Pastoral. Die Impulsvorträge bildeten den Ausgangspunkt für einen Austausch, in dessen Rahmen auch Fragestellungen der KODA-Mitglieder behandelt werden konnten.

Nachdem durch die Geschäftsführung die notwendigen formalen Informationen vor allem für die neuen KODA-Mitglieder vermittelt wurden, stand der Nachmittag im Zeichen der Wahl von Vorsitz und Stellvertretung sowie der Besetzung der Ausschüsse der Regional-KODA. Dabei wurden Andreas Windhaus (Justitiar im Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta) zum Vorsitzenden und Thomas Schmitz (Leiter BDKJ und Schülerinnen- und Schülerseelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Auch die Besetzung und die Vorsitzenden des Vermittlungsausschusses sowie die Bestellung der Geschäftsführung wurde beschlossen.

Eine Übersicht der personellen Besetzung aller Ausschüsse ist auf der Homepage der Regional-KODA einsehbar.

Fr, 11. Februar 2022

Themen: Personal
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück