Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Diakonweihe im Emsland

Lukas Mey
Lukas Mey wird am 20. März zum Diakon geweiht.
(Bild: privat)
Lukas Mey wird am Samstag, 20. März, um 10.00 Uhr von Weihbischof Johannes Wübbe zum Diakon geweiht. Der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche St. Martinus zu Haren (Ems) statt. Eine Teilnahme ist aufgrund der Corona-Hygieneregeln nur mit Einladung möglich. Die Feier wird aber auf der Seite www.etwah.de per Livestream übertragen.

Der 27-jährige Lukas Mey will Priester werden und empfängt dazu voraussichtlich im kommenden Jahr die Weihe. Sein Diakonatsjahr verbringt er in der Pfarreiengemeinschaft ETWAH (St. Josef / Emmeln, St. Marien / Tinnen, St. Clemens / Wesuwe, Herz Jesu / Altharen, St. Martinus / Haren).

Lukas Mey wuchs in Andervenne, im südlichen Emsland, auf. Er machte 2012 sein Abitur am Gymnasium Leoninum in Handrup und übte anschließend einen Freiwilligendienst aus. Von 2013 bis 2019 studierte er Theologie in Münster. Der künftige Diakon war von 2013 bis 2017 Diözesanvorsitzender des BDKJ im Bistum Osnabrück und unter anderem auch im Katholikenrat engagiert. Im Rahmen seiner Priesterausbildung absolvierte Lukas Mey ein Pflege- und ein Gemeindepraktikum in Hagen a.T.W. und in Haren (Ems).

Mi, 10. März 2021

Themen: Personal
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück