Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Methoden und Material für die Ministrant*innenarbeit

In diesem Artikel werden in unregelmäßigen Abständen neue und verschiedenste Methoden- und Materialvorschläge zum Download bereitgestellt. Sie sollen zur inhaltlichen Messdienerarbeit vor Ort anregen und dazu Hilfestellung leisten.

Veröffentlichungen zur Messdienerarbeit
Die folgende Datei enthält eine Aufstellung mit aktueller Literatur und Materialien zum Thema "Ministranten" und für die "Messdienerarbeit".

Literaturliste Ministrantenpastoral 10/2018
Ausbildungskurse für Ministrant*innen 03/2019

Tipps und Materialien zur Aufnahme und Verabschiedung von Messdiener*innen
Jeweils eigene Intranetbeiträge mit Tipps und Gestaltungsvorschlägen gibt es zu den Themen Aufnahmefeiern für neue Ministrant*innen und in Kürze zur
"LINK Verabschiedungskultur".

Lichtträger sein! - eine Adventsfeier für Messdiener*innen
In vielen Gemeinden werden im Dezember die Messdienerinnen und Messdiener zu einer Adventsfeier eingeladen. Diese 17-seitige Methodensammlung möchte dazu anregen, die Adventsfeier mit den Ministrantinnen und Ministranten zumindest teilweise auch inhaltlich zu gestalten.

Lichtträger sein! - Adventsfeier für Messdiener

Thema "Tod + Trauer" und Beerdigungsdienst
Die folgenden Methoden bieten verschieden kombinierbare Elemente zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Tod und Trauer" sowie Tipps zur Einführung junger Ministrantinnen und Ministranten in den Beerdigungsdienst. Hinzu kommt eine Andacht, die eine Gruppenstunde, einen inhaltlichen Nachmittag oder ganzen Tag spirituell abschließen kann.
In ähnlicher Form sind diese Methoden veröffentlicht in der Ausgabe 03/2012 der Zeitschrift "Minibörse", deren Abonnement hiermit noch einmal empfohlen sei.

Tod und Trauer - Einführung in den Beerdigungsdienst
Tod und Sterben - Gruppenstunde für Jugendliche
Andacht: Ich habe dich bei deinem Namen gerufen

Kar- und Ostertage mit Ministrantengruppen
Als sehr gelungen haben alle Beteiligten die Kar- und Ostertage mit Messdienern aus der Pfarreiengemeinschaft Spelle-Lünne-Schapen-Venhaus empfunden. Über 20 Ministranten ab 12 Jahren trafen sich an Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag zur inhaltlichen Auseinandersetzung zum Ostertriduum und zum gemeinsamen Dienen in allen drei Gottesdiensten. Einige weitere Gemeinden haben bereits nach dem Konzept dieses Projektes gefragt. Dieses steht nun in zwei Dateien zum Download bereit.
Grundsätzlich braucht es nur engagierte Menschen, die sich für die inhaltliche Ausgestaltung Zeit nehmen und überlegen, wie sich diese Aktion in der eigenen Gemeinde gut durchführen lässt. Natürlich ist es auch möglich, zukünftig das Mini-Mobil für Kar- und Ostertage mit den Messdienern zu sich einzuladen.

Ablauf Kar- und Ostertage
Rahmenkonzept Kar- und Ostertage

Chaosspiel zum Kirchenjahr
Den beliebten Spielklassiker, das Chaosspiel, gibt es auch in einer "Edition Kirchenjahr". Die notwendigen Dateien und Kopiervorlagen stehen hier zum Download bereit.

Vertrauen trägt: durch den Tod hindurch - eine Kreuzwegandacht
Vor 2000 Jahren musste Jesus leiden und sterben. Auch heute machen Menschen leidvolle Erfahrungen. Diese Kreuzwegandacht möchte mit ausgewählten Stationen beides – den Leidensweg Jesu und die Nöte unserer Zeit – miteinander verbinden. Die Andacht wurde zusammengestellt für die Zeitschrift "Minibörse" und im Heft 01/2014 veröffentlicht.

Kreuzwegandacht: Vertrauen trägt - durch den Tod hindurch

Kontakt für Rückfragen und Anregungen:
Timo Hilberink (Referent für Ministrantenpastoral)

Mo, 10. Februar 2020

Themen: Ministranten | Junge Menschen | Kinder
Abteilung: Seelsorge: Jugendpastoral

« zurück