Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Osnabrück bietet ein multimediales Kommunikationsangebot für verschiedene Zielgruppen. Als Bischöfliche Pressestelle ist sie erster Ansprechpartner für Journalistinnen und Journalisten. Zudem verantwortet sie die Kommunikation des Bistums im Internet und in den Sozialen Medien und richtet sich damit an alle Menschen, die sich für den christlichen Glauben und kirchliche Themen interessieren. Daneben berät das Team der Stabsstelle Haupt- und Ehrenamtliche im Generalvikariat und den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums bei allen Kommunikationsaufgaben.

„Gegen die Viren der Resignation und Verzweiflung“ - Bischof Bode ruft in Weihnachtspredigt zu Gemeinschaft und Zusammenhalt auf

„Gegen die Viren der Resignation und Verzweiflung“ - Bischof Bode ruft in Weihnachtspredigt zu Gemeinschaft und Zusammenhalt auf: Bischof Franz-Josef Bode
Bild: Bistum Osnabrück

Fr, 24. Dezember 2021 | Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode erinnert angesichts verbreiteter Niedergeschlagenheit und zunehmender Komplexität der Wirklichkeit in seiner Weihnachtspredigt an den „Glanz des Einfachen“ in der Botschaft von Jesu Geburt.

Save the date: Fachtag "Digitale Kirche"

Save the date: Fachtag "Digitale Kirche": save the date Fachtag digitale Kirche
Bild: Bistum Osnabrück

Mi, 22. Dezember 2021 | Neben den großen Themen des Synodalen Wegs wird für die Zukunft von Kirche immer wichtiger, wie sie in digitalen Räumen präsent ist. Beim Fachtag "Digitale Kirche" am 28. April 2022 sollen Möglichkeiten des Digitalen aufgezeigt und Konsequenzen für die Pastoral diskutiert werden. Eine Veranstaltung im Rahmen von "synod_os - gemeinsam weiter gehen".

Die Weihnachtsgeschichte - für Kinder gelesen von Bischof Franz-Josef Bode

Die Weihnachtsgeschichte - für Kinder gelesen von Bischof Franz-Josef Bode: Krippenszene
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 16. Dezember 2021 | Die Weihnachtsgeschichte als Trickfilm (nicht nur) für Kinder gibt es ab jetzt auf dem YouTube-Kanal des Bistums Osnabrück zu sehen. Gelesen wird das Evangelium nach Lukas von Bischof Franz-Josef Bode. Der Film darf gerne geteilt und in Kinderkirchen und in den Gottesdiensten zu Weihnachten verwendet werden!

(un)sichtbare Bilder am Osnabrücker Dom

(un)sichtbare Bilder am Osnabrücker Dom : Die Domfassade mit einer Projektion
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 14. Dezember 2021 | Unter dem Motto „(un)sichtbar“ leuchten derzeit in den Abend- und Nachtstunden großformatige Bilder am Osnabrücker Dom. Bis zum 23. Dezember sind Frauenportraits aus Lateinamerika zu sehen, die aus Anlass der bundesweiten Eröffnung der Adveniat-Aktion im Bistum Münster entstanden. Danach sollen weihnachtliche Motive aus dem Bestand des Diözesanmuseums im Wechsel mit Werken von Osnabrücker Künstler*innen projiziert werden. Es ist geplant, die Lichtbilder bis Ende Januar zu zeigen.

Impfzentrum in der Jugendherberge Osnabrück geöffnet

Impfzentrum in der Jugendherberge Osnabrück geöffnet
Bild: AdobeStock.com, Belkin & Co

Fr, 10. Dezember 2021 | Das neue Impfzentrum in der Jugendherberge in Osnabrück (Iburger Straße 183A, 49082 Osnabrück) hat seit Kurzem geöffnet. Das Team dort gibt Erst-, Zweit oder Auffrischungsimpfungen. Wer ungeimpft ist, kann ohne Termin kommen, ansonsten bitte über die Internetseite www.impfen-os.de einen Termin vereinbaren. Termine werden im Zehn-Minuten-Takt vergeben. Das Impfzentrum wird auch durch Ehrenamtliche aus dem BGV unterstützt.

« 1 2 3 4 5 6 7 »