Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Osnabrück bietet ein multimediales Kommunikationsangebot für verschiedene Zielgruppen. Als Bischöfliche Pressestelle ist sie erster Ansprechpartner für Journalistinnen und Journalisten. Zudem verantwortet sie die Kommunikation des Bistums im Internet und in den Sozialen Medien und richtet sich damit an alle Menschen, die sich für den christlichen Glauben und kirchliche Themen interessieren. Daneben berät das Team der Stabsstelle Haupt- und Ehrenamtliche im Generalvikariat und den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums bei allen Kommunikationsaufgaben.

Studie zu sexualisierter Gewalt im Bistum Osnabrück

Studie zu sexualisierter Gewalt im Bistum Osnabrück: Schutzprozess, Aufarbeitung
Bild: Universität Osnabrück/Frieda Berg

Di, 04. Mai 2021 | Die Universität Osnabrück erstellt in den kommenden drei Jahren eine Studie zu sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen im kirchlichen Raum im Bistum Osnabrück. Der Vertrag über das Forschungsvorhaben wurde am 26. April von beiden Vertragsparteien unterzeichnet. Das Bistum stellt der Universität 1,3 Millionen Euro zur Verfügung. Projektbeginn ist voraussichtlich am 1. August 2021.

Restart! Mach dein Ding! - Jugendbildungshäuser in Sögel und Ahmsen

Restart! Mach dein Ding! - Jugendbildungshäuser in Sögel und Ahmsen: Flyer Marstall Clemenswerth

Mo, 03. Mai 2021 | Die Bildungshäuser Marstall Clemenswerth und das Jugendkloster Ahmsen bereiten die Zeit nach der Corona-Pandemie vor. Das Motto heißt: „Restart! Mach dein Ding! Jetzt!“. Die Häuser stehen für mehrtägige Veranstaltungen besonders unter der Woche zur Verfügung. Die Leitung des Bildungshauses ist zuversichtlich, dass es die Situation nach den Sommerferien erlaubt, dass Gruppen ihre Angebote mit Hilfe des erprobten Hygienekonzeptes und der differenzierten Teststrategie umsetzen können.

Universität Osnabrück erstellt Studie zu sexualisierter Gewalt

Do, 29. April 2021 | Die Universität Osnabrück erstellt eine historische und juristische Studie zur sexualisierten Gewalt im kirchlichen Raum. Sie leistet damit einen unabhängigen wissenschaftlichen Beitrag zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen im Bistum Osnabrück.

Spirituelle Fotografie - Fotowochenende im LWH

Spirituelle Fotografie - Fotowochenende im LWH: Ich bin ein Königskind – Foto von Angelika Kamlage

Do, 29. April 2021 | Die Gestaltung von Fotos zu spirituellen und religiösen Themen steht im Mittelpunkt eines Seminars vom 18.-20. Juni 2021 im Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) Lingen. Es richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Pastoral, der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit sowie an Interessierte.

Männerwallfahrt fällt aus - Gottesdienst findet statt

Männerwallfahrt fällt aus - Gottesdienst findet statt: Kirche in Rulle
Bild: privat

Di, 27. April 2021 | Coronabedingt fällt die Männerwallfahrt nach Rulle auch in diesem Jahr aus. Am Tag der Männerwallfahrt, Sonntag, 30. Mai 2021, wird der Gemeindegottesdienst von St. Johannes Rulle am Außenaltar um 10.00 Uhr gefeiert. Zelebrant ist Weihbischof Johannes Wübbe.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »