Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Osnabrück bietet ein multimediales Kommunikationsangebot für verschiedene Zielgruppen. Als Bischöfliche Pressestelle ist sie erster Ansprechpartner für Journalistinnen und Journalisten. Zudem verantwortet sie die Kommunikation des Bistums im Internet und in den Sozialen Medien und richtet sich damit an alle Menschen, die sich für den christlichen Glauben und kirchliche Themen interessieren. Daneben berät das Team der Stabsstelle Haupt- und Ehrenamtliche im Generalvikariat und den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums bei allen Kommunikationsaufgaben.

Der Löwenpudel winkt - Preacherslam am 16. April

Der Löwenpudel winkt - Preacherslam am 16. April : Löwenpudel

Fr, 09. April 2021 | Zum fünften Mal geht es um den „Osnabrücker Löwenpudel“ – so heißt die Trophäe des Predigtwettbewerbs, den das Bistum Osnabrück organisiert. Sechs Frauen und Männer werden im sogenannten Preacherslam zum Thema „Vorwärts! Volle Pulle!“ ihre Gedanken vortragen. Eine Jury bewertet die Beiträge. Termin ist Freitag, 16. April, um 20.00 Uhr. Da aufgrund der Corona-Pandemie keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, findet der Wettbewerb auf der Social Media Plattform Instagram (Kanal: bistumosnabrueck) statt.

Ostern hilft, Corona auszuhalten - Osterpredigt von Bischof Bode

Ostern hilft, Corona auszuhalten - Osterpredigt von Bischof Bode: Bischof Bode

Mi, 31. März 2021 | Das Osterfest helfe, die Erfahrung der Corona-Pandemie auszuhalten, so der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode in seiner Osterpredigt. Die Gläubigen spürten, dass sie Ostern bräuchten. „Wie sollten wir unsere Verzagtheit, ja fast abgestumpfte Trauer überwinden, diese lange Nacht, ohne ein Ziel, ohne ein Danach?!“, sagte der Bischof im Osternachtsgottesdienst am 3. April.

Gottesdienste im Dom wegen Ausgangssperre vorverlegt

Gottesdienste im Dom wegen Ausgangssperre vorverlegt: Dom Osnabrück (Bild: Bistum Osnabrück)

Di, 30. März 2021 | Die Gottesdienste an Gründonnerstag, 1. April und in der Osternacht, Samstag, 3. April, im Osnabrücker Dom St. Petrus beginnen in diesem Jahr schon jeweils um 19.00 Uhr. Grund dafür ist die von der Stadt Osnabrück verhängte Ausgangssperre ab Mittwoch, 31. März. Diese wurde für die Zeit von 21.00 bis 5.00 Uhr verhängt.

Informationen zu Missbrauchsvorwürfen gegen einen Priester aus dem Bistum Dresden-Meißen

Di, 30. März 2021 | Die Sächsische Zeitung berichtete über Fälle sexualisierter Gewalt eines Priesters des Bistums Dresden-Meißen, der seinen Ruhestand in Werlte-Wieste verbrachte. Weitere Informationen dazu finden Sie im folgenden Text, der auch schon vor Ort in Wieste verbreitet wurde. Mit den ehren- und hauptamtlich Tätigen vor Ort sind Bistumsvertreter im Gespräch.

 1 2 3 4 5 »