Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bischöflichen Generalvikariat ist die Schnittstelle für interne und externe Kommunikation im Bistum Osnabrück. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Kontaktpflege zu Journalisten und die Bearbeitung von Presseanfragen, sowie die Erstellung von Publikationen und die Entwicklung und Pflege von Internetprojekten.

Krankenwallfahrt nach Lage fällt aus

Fr, 24. Juli 2020 | Die diesjährige Krankenwallfahrt des Bistums Osnabrück zum „Heiligen Kreuz von Lage“ in der Gemeinde Rieste im Landkreis Osnabrück fällt wegen der Corona-Pandemie aus.

Priesterrat im Bistum Osnabrück: Pastoralen Weg in der Gemeindeleitung fortsetzen

Priesterrat im Bistum Osnabrück: Pastoralen Weg in der Gemeindeleitung fortsetzen
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 23. Juli 2020 | Der Sprecher des Priesterrates im Bistum Osnabrück, Propst Dr. Bernhard Stecker aus Bremen, hat den Osnabrücker Bischof Dr. Franz-Josef Bode ermutigt, bei den Formen der Gemeindeleitung den bisherigen pastoralen Weg im Bistum weiterzugehen.

Stellungnahme von Bischof Franz-Josef Bode zur Instruktion der Kongregation für den Klerus

Mi, 22. Juli 2020 | Am 20. Juli 2020 hat die vatikanische Kongregation für den Klerus die Instruktion „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“ veröffentlicht. An dieser Stelle können Sie dazu die Stellungnahme von Bischof Franz-Josef Bode herunterladen.

Bischof Bode liest Wolfgang Borchert

Bischof Bode liest Wolfgang Borchert
Bild: Bistum Osnabrück

Mo, 20. Juli 2020 | Am 30. Juli 2020 um 20 Uhr wird eine Lesung mit Bischof Franz-Josef Bode live aus dem Bischofshaus übertragen. Bischof Franz-Josef Bode liest „Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels“ von Wolfang Borchert.

Katholische Bischöfe bekunden Solidarität mit Landwirten

Fr, 17. Juli 2020 | Die katholischen Bischöfe in Niedersachen haben in einem Offenen Brief ihre Solidarität mit der Landwirtschaft bekundet. „Wir sehen die wirtschaftlich schwierige Lage vieler Betriebe“, heißt es in dem Schreiben der Bischöfe Franz-Josef Bode (Osnabrück), Heiner Wilmer (Hildesheim) und Wilfried Theising (Vechta). Die Bischöfe weisen auf die Existenzsorgen vieler Landwirte durch die Zunahme extremer Wetterlagen und aufgrund politischer Entscheidungen hin.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 »