Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Erfolgreiche Impfaktion im Forum am Dom


Erfolgreiche Impfaktion im Forum am Dom
(Bild: Bistum Osnabrück)
Mehr als 1700 Personen ließen sich am vergangenen Samstag im Forum am Dom in Osnabrück gegen das Corona-Virus impfen. Etwa 40 Helferinnen und Helfer aus dem Kreis des Bischöflichen Generalvikariats und des Caritas-Diözesanverbandes engagierten sich ehrenamtlich für die öffentliche Aktion. Die ärztliche Unterstützung und Verantwortung geschah durch ärztliche Mitarbeiter des Osnabrücker Schmerztherapiezentrums Dr. Brau & Michel. In den kirchlichen Räumen waren neun „Impfstraßen“ aufgebaut worden.

Das Forum am Dom war auch in der Vergangenheit schon Ort für Corona-Impfungen. An sechs Terminen wurden im Sommer bereits Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kirche und Caritas und deren Angehörige geimpft. Etwa 2000 Impfdosen konnten so verabreicht werden.

Die Impfaktion im Forum am Dom war eine von mehreren, die im Rahmen der allgemeinen Impfkampagne in kirchlichen Räumen stattgefunden hatte. So gab es beispielsweise am Ersten Advent die Gelegenheit, sich in der Thomas-Morus-Schule impfen zu lassen. Außerdem öffneten verschiedene Pfarrgemeinden im Landkreis Osnabrück die Türen von Gemeindehäusern für die Impfteams.

Auch Bischof Franz-Josef Bode hat mehrfach für die Impfung geworben: „Das Gebot der Nächstenliebe fordert uns zu beherztem Handeln auf. Also nutzen wir den Schutz der Impfung für uns und andere!“, so der Bischof.

Daniela Engelhard, die Leiterin des Forums am Dom, hat einen Blog-Beitrag auf der Seite bistum-osnabrueck.de zur Impfaktion verfasst. Diesen finden Sie hier

Mo, 06. Dezember 2021

Themen: Corona
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück