Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Seelsorge

Im Seelsorgeamt sind Fachstellen für vielfältige pastorale Themen verortet. Die Begleitung und Vernetzung von haupt- und ehrenamtlich Engagierten in Gemeinden, Gruppen, Verbänden und Einrichtungen steht im Fokus. Dabei gibt es die Arbeitsschwerpunkte Bildung und religiöser Dialog, Frauen- und Männerseelsorge, Beziehungspastoral, Weltkirche, Diakonische Pastoral, Glaubenskommunikation, Liturgie und Kirchenmusik, Gemeindeentwicklung und Organisationsberatung und als starker Teil auch das Diözesanjugendamt. Darüber hinaus sind die Ehe-, Familien-, Lebens- und Erziehungsberatung sowie das Forum am Dom und die Geschäftsführung des Katholikenrates und des Gemeinsamen Rates hier angesiedelt.

Orgelsachverständige im Bistum Osnabrück

Orgelsachverständige im Bistum Osnabrück

Fr, 16. Juli 2021 | Zum 1. September 2021 ändern sich die Zuständigkeiten in der Orgelsachberatung im Bistum Osnabrück. Mit Jörg Christian Freese (Sögel) und Ralf Stiewe (Papenburg) wird das Team der diözesanen Orgelsachverständigen auf nun insgesamt 5 Personen erweitert.

Themen: Orgel | Musik
Quelle: Seelsorge

"Re-Start" in der Ministrant*innenarbeit - Impulsfragen und Anregungen

"Re-Start" in der Ministrant*innenarbeit - Impulsfragen und Anregungen
Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

Do, 15. Juli 2021 | Mit den Lockerungsmöglichkeiten des Frühsommers stehen auch in der Ministrant*innenarbeit die Zeichen auf (vorsichtigem) "Re-Start".
In diesem Beitrag finden die Teams der Verantwortlichen vielseitige Impulsfragen und Anregungen, die sie bei ihren Überlegungen unterstützen sollen.

"Minis around their church" - bistumsweiter Mini-Tag@home am 02.10.2021

"Minis around their church" - bistumsweiter Mini-Tag@home am 02.10.2021
Bild: Minibörse / Peter Nierhoff

Mi, 14. Juli 2021 | In vielen Gemeinden beginnt aktuell ein "Re-Start" für die Ministrant*innenarbeit. Als Aktionsimpuls für diese Phase lädt die "Mini-AG im Bistum Osnabrück" unter dem Titel "Minis around their church" für Samstag, den 02.10.2021, zu einem bistumsweiten "Mini-Tag@home" ein. Auch kleine Gruppen können sich dazu anmelden und diese Aktion bei sich vor Ort - unter gleichzeitiger Vernetzung mit anderen Gruppen aus dem Bistum per Webradio - durchführen.

In diesem Beitrag gibt es Informationen zum Ablauf der Aktion und zu den notwendigen organisatorischen Maßnahmen sowie Materialien für die Einladung der Ministrant*innen in der Gemeinde.

Feministisch Christ:in sein? Das geht!

Feministisch Christ:in sein? Das geht!

Mi, 14. Juli 2021 | In der Veranstaltungsreihe „Feministisch Glauben“ erzählen uns interessante Gäste von ihrem Glauben und ihrem Platz als Feminist:in in der Kirche.

#beziehungsweise: Verbunden im Gedenken

#beziehungsweise: Verbunden im Gedenken

Fr, 09. Juli 2021 | Im August 2021 greift das Monatsplakat der Kampagne #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst in Niedersachsen den Israelsonntag und Tischa B’av, den Gedenktag an die Zerstörung des Tempels in Jerusalem, auf. Der Israelsonntag wird vor allem in der evangelischen Kirche gefeiert und lädt dazu ein, die Beziehung zwischen Kirche und Judentum zu reflektieren.

« 1 2 3 4 5 6 »