Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Wenn es dir gut tut, dann komm! - Abenteuerpilgerreise für alle

Abenteuerpilgerreise für alle
17. bis 22. Oktober 2022

„Wenn es dir gut tut, dann komm!“

„Wenn es dir guttut, dann komm!“- mit diesem Satz ermutigte einst der hl. Franz seinen Freund Bruder Leo liebevoll, den eigenen Glaubensweg zu finden. Aufgeschrieben in einem winzigen Brief, ist er einer von zwei handschriftlichen Zeugnissen, die wir vom hl. Franziskus haben. Er ist heute noch im Dom von Spoleto zu bestaunen.

Menschen brauchen zu allen Zeiten solche liebevollen Aufforderungen: Komm, ruh dich aus, tank neue Kraft, finde neue Impulse für dein Leben und vielleicht sogar für deinen Glauben! Komm, du bist nicht allein! Diesen freundschaftlichen Ruf wollen wir mit unsrer Reise aufnehmen.

Wir möchten gemeinsam:
• an konkreten Orten in und um Assisi Klara und Franziskus kennenlernen, ihre Wege nachgehen und uns von ihrer Spiritualität anstecken lassen
• Impulse aus Geschichten von Franz und Klara erhalten
• italienische Gastfreundschaft und Lebensart in der Stadt Assisi genießen
• in der weiten Landschaft Umbriens unterwegs sein und ihre Schönheit entdecken
• miteinander in Kontakt kommen und als Gruppe unterwegs sein
• neue Lebenswelten kennenlernen
• gemeinsam Liturgie – in eindrucksvollen Kirchen und an ungewöhnlichen Orten – feiern
Erfahrungen von Pilgerreisen sind überwältigend. Wo man einmal mit Leib und Seele gewesen ist, das vergisst man nicht. Begegnungen mit Heiligen prägen ebenso wie die Begegnungen untereinander. Als Pilgernde unterwegs zu sein, bedeutet zu erfahren: Was brauche ich (wirklich)? Was ist wichtig in meinem Leben? Und: Ich bin auf Unterstützung und die Gastfreundschaft anderer angewiesen.

Pilgern wirft aber noch tiefere Fragen auf. „Das unruhige Herz ist die Wurzel der Pilgerschaft“, sagt der hl. Augustinus. In uns lebt eine Sehnsucht, die uns hinaustreibt aus dem Einerlei des Alltags und aus der Enge der Gewohnheit. Diese Ruhelosigkeit zeigt an, dass unser ganzes Leben ein Weg ist, ein Pilgerweg zu Gott.

So wohltuend Pilgern ist, so hat es doch seinen Preis, den sich nicht alle leisten können. Wir haben die Vision von einer gemeinsamen Reise, bei der jeder und jede die Unterstützung findet, die er oder sie braucht, um mitfahren zu können: Finanzielle Engpässe fangen wir auf, Familien und Alleinerziehenden schaffen wir gemeinsame Zeiten, aber auch Freiräume durch Kinder- und Jugendprogramm, und auf Handicaps nehmen alle Rücksicht.

2018 waren wir schon einmal unterwegs! Diese ganz besondere Erfahrung ermutigt uns, noch einmal loszugehen: Wir laden glaubende, zweifelnde, suchende, fragende Menschen mit und ohne Handicap ein – jede und jeden, der schon immer nach Assisi wollte und ein bisschen Abenteuerlust, Hilfsbereitschaft und Neugier mitbringt. Wenn es dir gut tut, dann komm doch einfach mit!

Wir wollen die Teilnahme für alle möglich machen – durch finanzielle
Unterstützung und Solidarbeiträge, durch Assistenzen, Spezialprogramme
und Rücksichtnahme. Bischof Franz-Josef Bode wird dabei sein. Du auch?
Wenn es Dir gut tut, dann komm doch einfach mit!

Anmeldung:
Maike Hengehold
Abteilung Seelsorge
Fachbereich Lebenswelten
Tel.: +49(541)318-251

Wenn Sie unsere Reise finanziell unterstützen wollen:
Sparkasse Osnabrück
IBAN DE40 2655 0105 0000 2325 87
Stichwort: Assisi-Wallfahrt 2022
Herzlichen Dank!

Di, 01. September 2020

Themen: Veranstaltungen | Familie | Frauen | Inklusion | Männer
Abteilung: Seelsorge

« zurück