Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Ab Montag wieder täglich öffentliche Gottesdienste im Osnabrücker Dom

Ab kommenden Montag (11. Mai) finden auch im Osnabrücker Dom wieder öffentliche Gottesdienste statt: von montags bis samstags jeweils um 8.30 Uhr, an den Sonntagen (ab 17. Mai) um 8.30 Uhr, 10 Uhr, 11.30 Uhr und 19 Uhr. Aufgrund der erforderlichen Abstandsregelungen können vorerst nur bis zu 60 Gläubige an den Gottesdiensten teilnehmen.

Die Teilnehmer sind gebeten, vorher auf einen Zettel ihren Namen und ihre Kontaktdaten zu notieren und am Eingang abzugeben. Im Internet werden weiterhin nichtöffentliche Gottesdienste aus dem Dom übertragen, ab Montag allerdings nur noch montags, mittwochs, freitags und samstags. Die Live-Streamings beginnen jeweils um 19 Uhr auf https://bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste

Der Dom und die meisten Kirchen im Bistum Osnabrück bleiben außerdem zum persönlichen Gebet und zum Verweilen geöffnet. Das Bistum hat darüber hinaus unter der Nummer 0541 318801 ein telefonisches Gesprächsangebot eingerichtet. Es steht montags bis freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr zur Verfügung. Außerdem ist die Internetseelsorge des Bistums unter www.bistum-osnabrueck.de/seelsorge-online zu erreichen.

Fr, 08. Mai 2020

Themen: Gottesdienst | Corona
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück