Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Nächtliche Gebetswachen aus dem Bistum Osnabrück live im Internet

Eine insgesamt neunstündige Gebetswache überträgt das Bistum Osnabrück in der Nacht von Gründonnerstag (9. April) auf Karfreitag live auf seinem Instagramkanal: www.instagram.com/bistumosnabrueck. Zwischen 22 Uhr und 7 Uhr wird jeweils für eine halbe Stunde eine Person aus dem Bistum zugeschaltet, die in dieser Zeit eine Andacht leitet.

Vertreten sind alle zehn Dekanate des Bistums, u.a. mit den Orten Norderney, Bremen, Lingen und Osnabrück. Die Gestaltung der Gebetswachen übernehmen Frauen und Männer aus Kirchengemeinden, Einrichtungen und Verbänden des Bistums wie beispielsweise der Landjugend, des Kolpingwerks, der Pfadfinder und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum. Mit den Gebetswachen in der Nacht auf Karfreitag erinnern Christen an das Leiden und die Todesangst Jesu vor seiner Kreuzigung.

Zuvor beginnt am Gründonnerstag um 19 Uhr auf der Internetseite des Bistums (bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste) und dem YouTube-Kanal (youtube.com/user/bistumosna) die Übertragung eines nichtöffentlichen Gottesdienstes aus dem Osnabrücker Dom mit Bischof Franz-Josef Bode. Im Anschluss an den Gottesdienst wird an gleicher Stelle eine einstündige Gebetswache mit dem Bischof live übertragen. Wer daran teilnehmen möchte, kann nach dem Gottesdienst einfach weiterschauen.

Mi, 08. April 2020

Themen: Internet
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück